Erzbistum Cincinnati - LinkFang.de





Erzbistum Cincinnati


Erzbistum Cincinnati
Basisdaten
Staat USA
Diözesanbischof Dennis Marion Schnurr
Weihbischof Joseph Binzer
Emeritierter Diözesanbischof Daniel Edward Pilarczyk
Generalvikar Joseph Binzer
Fläche 22.118 km²
Dekanate 11 (7.12.2008)
Pfarreien 214 (31.12.2011 / AP2013)
Einwohner 3.052.000 (31.12.2011 / AP2013)
Katholiken 477.338 (31.12.2011 / AP2013)
Anteil 15,6 %
Diözesanpriester 286 (31.12.2011 / AP2013)
Ordenspriester 327 (31.12.2011 / AP2013)
Ständige Diakone 198 (31.12.2011 / AP2013)
Katholiken je Priester 779
Ordensbrüder 474 (31.12.2011 / AP2013)
Ordensschwestern 872 (31.12.2011 / AP2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of St. Peter in Chains
Website www.catholiccincinnati.org
Suffraganbistümer Bistum Cleveland
Bistum Columbus
Bistum Steubenville
Bistum Toledo
Bistum Youngstown
Kirchenprovinz

Das Erzbistum Cincinnati (lat.: Archidioecesis Cincinnatensis) ist eine Erzdiözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Cincinnati.

Es wurde am 19. Juni 1821 von Papst Pius VII. aus dem Bistum Bardstown herausgetrennt und als eigenständiges Bistum begründet. Dem Erzbistum Baltimore als Suffraganbistum unterstehend, gab es am 8. März 1833 einige Gebiete zur Errichtung des Bistums Detroit ab. Nachdem es am 23. April 1847 noch einmal einige Gebiete zu Gründung des Bistums Cleveland abgegeben hatte, wurde es am 19. Juli 1850 selbst zum Erzbistum mit Metropolitansitz erhoben. Darüber hinaus trat das Erzbistum Cincinnati am 3. März 1868 Gebiete zur Gründung des Bistums Columbus ab. Die Erzdiözese umfasst heute das Gebiet von 19 Counties im Südwesten des Bundesstaates Ohio.

Bischöfe von Cincinnati

Erzbischöfe von Cincinnati

Literatur

  • Roger A. Fortin: Faith and Action: A History of the Archdiocese of Cincinnati, 1821–1996. Ohio State University Press, Columbus OH 2002. ISBN 0814209041 (Digitalisat auf den Seiten des Verlags im Vollzugriff verfügbar)

Weblinks


Kategorien: Organisation (Ohio) | Christentum (Ohio) | Römisch-katholisches Bistum (Vereinigte Staaten)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Erzbistum Cincinnati (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.