Erste Schlacht bei Lacolle Mills - LinkFang.de





Erste Schlacht bei Lacolle Mills


Erste Schlacht bei Lacolle Mills

Blockhouse der Lacolle Mills
Datum 27. November 1812
Ort Bei einer Mühle unweit Lacolle, Kanada
Ausgang britischer Sieg
Konfliktparteien
Großbritannien USA
Befehlshaber
Charles-Michel de Salaberry Henry Dearborn
Truppenstärke
530 Mann 600 Mann
Verluste
keine 5 Tote und 5 Verwundete

Während des Britisch-Amerikanischen Kriegs von 1812 kam es am 27. November 1812 zu einer Schlacht zwischen britisch-kanadischen und amerikanischen Truppen bei der südlich von Montréal gelegenen kanadischen Stadt Lacolle (Québec), in deren Brennpunkt die nahe gelegene Mühle (engl. Lacolle Mills) stand. Sie endete in einem Sieg der Briten, der überwiegend einem Irrtum der amerikanischen Befehlshaber zuzuschreiben war, die sich während der Schlacht gegenseitig bekämpften.

Vorgeschichte

Im Jahre 1778 wurde bei Lacolle eine Sägemühle erbaut, die dazu diente das benötigte Holz für den Bau von Befestigungsanlagen in Saint-Jean-sur-Richelieu und Fort Chambly zu liefern. Später wurde unter der Leitung von Major William Twiss ein Blockhaus errichtet, der bereits die Verteidigungsanlagen bei Coteau-du-Lac konzipiert hatte.

Nachdem amerikanische Versuche, über den Niagara River nach Kanada einzumarschieren, durch die Niederlage in der Schlacht von Queenston Heights gescheitert waren, beschloss US-Generalmajor Henry Dearborn einen direkten Angriff auf Montréal. Die Amerikaner hofften dadurch die britischen Nachschublinien an den Ontariosee und den Eriesee zu unterbrechen. Die Vorbereitungen verliefen jedoch sehr langsam, unter anderem weil die Anwerbung von Kriegsfreiwilligen in Neuengland auf große Schwierigkeiten stieß – die meisten Neuengländer waren gegen den Krieg und hatten kein Interesse ihre Nachbarn und Handelspartner jenseits der Grenze anzugreifen. Die meisten der 6.000 Milizionäre, die Dearborn schließlich in Albany zusammenziehen konnte, kamen aus anderen Bundesstaaten.

Präsident James Madison, der angesichts vorangegangener militärischer Debakel einen Sieg brauchte, um die öffentliche Meinung zu beruhigen, verlor die Geduld und setzte den zögernden General massiv unter Druck, ohne Rücksicht auf das Wetter und andere Hindernisse endlich mit der Invasion zu beginnen. Charakteristisch für die Kampfmoral der US-Truppen war die Weigerung von Milizen aus Vermont und New York, die kanadische Grenze zu überschreiten.

Verlauf der Schlacht

Dearborn verlegte schließlich einen großen Teil seiner Armee nach Plattsburgh und überschritt am 27. November 1812 südlich von Montréal in der Nähe der Stadt Lacolle die Grenze. Bei der Mühle von Lacolle (Lacolle Mills) hatten sich 300 frankokanadische Milizionäre (Canadian Voltigeurs) und 230 Krieger der Kahnawake-Mohawk unter Oberst Charles-Michel de Salaberry postiert, die sich nach hartem Widerstand angesichts der amerikanischen Übermacht schließlich zurückzogen. Die Amerikaner besetzten die Mühle und bereiteten einen weiteren Vormarsch am nächsten Tag vor.

Während der Nacht griff eine andere amerikanische Einheit unter Zebulon Pike die Mühle an, offenbar war er nicht informiert worden, dass sie sich in amerikanischer Hand befand. Da die Verteidiger der Mühle mit einem britischen Gegenangriff rechneten, eröffneten sie das Feuer. Es kam zu einem mehrstündigen, blutigen Gefecht. Erst im Morgengrauen bemerkten die Amerikaner ihren Irrtum.

Kurz nach dem Gefecht trafen die frankokanadischen Truppen unter dem Kommando de Salaberrys bei der Mühle ein. Sie begannen mit dem Gegenangriff, der die erschütterten amerikanischen Truppen zum Rückzug über die Grenze bewegte. Der Wintereinbruch verhinderte einen erneuten Angriff auf Montréal.

Angesichts dieses peinlichen Fiaskos bot General Dearborn seinen Rücktritt an, der von Madison im Frühjahr 1813 angenommen wurde.

Literatur

  • Gilbert Collins: Guidebook to the Historic Sites of the War of 1812. Dundurn Press Ltd., Toronto u. a. 2006, ISBN 1-55002-626-7.

Weblinks


Kategorien: Konflikt 1812 | Schlacht des Britisch-Amerikanischen Kriegs | Geschichte Québecs

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Erste Schlacht bei Lacolle Mills (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.