Ernetschwil - LinkFang.de





Ernetschwil


Ernetschwil
Staat: Schweiz
Kanton: Kanton St. Gallen SG
Wahlkreis: See-Gaster
Politische Gemeinde: Gommiswald
Postleitzahl: 8725
Koordinaten:
Höhe: 575 m ü. M.
Fläche: 10,26 km²
Einwohner: 1422 (31. Dezember 2012)
Einwohnerdichte: 139 Einw. pro km²
Website: www.ernetschwil.ch

Ernetschwil

Karte

Ernetschwil ist ein Dorf an der südlichen Seite des Rickenpasses im Kanton St. Gallen / Schweiz und war bis zum 31. Dezember 2012 eine politische Gemeinde im Wahlkreis See-Gaster. Am 1. Januar 2013 fusionierte sie mit Rieden und Gommiswald zur vereinigten Gemeinde Gommiswald.

Geographie

Eingebettet zwischen Hügeln und Wäldern befindet sich Ernetschwil, das auch zum St.Galler Linthgebiet gezählt wird, oberhalb (nördlich) von Uznach und südlich der Rickenpassstrasse. Die Gegend ist stark landwirtschaftlich geprägt. An einigen Orten findet man eine wunderschöne Sicht auf die Glarner Alpen, grosse Teile der Linthebene sowie auf den oberen Zürichsee vor.

Wappen

Das Gemeindewappen von Ernetschwil, das heute als Dorfwappen geführt wird, wurde 1905 geschaffen und zeigt drei silberne sechsstrahlige Sterne auf blauem Hintergrund. Dabei stehen die drei Sterne als Symbol für Glaube, Hoffnung und Liebe. Sie könnten aber durchaus auch auf die drei Ortsteile Ricken, Gebertingen und Ernetschwil bezogen werden.

Geschichte (Zusammenfassung)

In einer Urkunde von 885 wird der Name von Ernetschwil erstmals schriftlich erwähnt. Das vom Kloster St.Gallen ausgestellte Dokument bezeugt, das die beiden alamannischen Grundbesitzer Ittibold und Eidwart ihren Hof oder Weiler "Eidwarteswilare" der Herrschaft des Klosters unterstellten.

Ungefähr bis ins Jahr 1000 blieb ein grosser Teil des Landes um Ernetschwil im Grundbesitz der Abtei St.Gallen. Dann fiel es als Lehensherrschaft zurück an den deutschen Kaiser, der es 1180 dem Grafen Rudolf von Rapperswil weiterreichte.

Im Jahre 1200 kam der Hofverband Ernetschwil als eine der sieben Tagwen zur Grafschaft Uznach und erhielt dabei erstmals eine politische Struktur.

Ein Schriftstück, das die Kanzlei des Bischofs von Konstanz 1241 ausgestellt hat, hält fest, dass die Einwohner von "Ermatswilari" nach Uznach pfarrgenössig sind.

Im Zehntenverzeichnis von Uznach nimmt der Name nach und nach die heutige Form an: 1490 "Airnetswilae", 1510 "Ärnischwil".

Nach Gründung der Helvetischen Republik 1798 wurde Ernetschwil mit Uznach Teil des Kantons Linth.

1803 kam Ernetschwil zur politischen Gemeinde Gommiswald im neu konstituierten Kanton St.Gallen.

1807 löste sich Ernetschwil von Gommiswald ab und wurde eine eigene politische Gemeinde.

2013 fusionierten Rieden, Gommiswald und Ernetschwil zur vereinigten Gemeinde Gommiswald.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1850 713
1900 692
1950 707
1980 721
2000 1289
2010 1434

Weblinks

 Commons: Ernetschwil  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


Kategorien: Ort im Kanton St. Gallen | Ehemalige politische Gemeinde in der Schweiz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ernetschwil (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.