Erixx - LinkFang.de





Erixx


erixx GmbH
Basisinformationen
Unternehmenssitz Soltau
Webpräsenz www.erixx.de
Bezugsjahr 2011
Eigentümer OHE AG (100 %)
Geschäftsführung

Wolfgang Kloppenburg

Verkehrsverbund HVV, GVH, VBN, VRB
Mitarbeiter >100
Linien
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Eisenbahn 7
Anzahl Fahrzeuge
Triebwagen 25 LINT 41 (VT 648) und 28 LINT 54 (VT 622)
Statistik
Fahrleistung ca. 5,7 Mio. km
Haltestellen 67
Länge Liniennetz
Eisenbahnlinien ca. 510 km

Die erixx GmbH ist als Teil der Netinera-Gruppe ein nichtbundeseigenes Eisenbahnverkehrsunternehmen (NE) mit Sitz in Soltau. Die Gesellschaft betreibt verschiedene Bahnstrecken in der Lüneburger Heide, in der Region Braunschweig und im Harz.

Geschichte

Seit Dezember 2011 bis zunächst 2019 betreibt die Gesellschaft das so genannte Heidekreuz, bestehend aus den beiden sich in Soltau kreuzenden Bahnlinien HannoverBuchholz (Heidebahn) und Bremen–Uelzen (Amerikalinie).

Nachdem die Osthannoversche Eisenbahnen 2011 den Zuschlag für den Betrieb des Heidekreuzes erhalten hatte, wurde am 18. April 2011 als Betreiber dieser Strecken eine neue Tochtergesellschaft unter dem Namen Heidekreuzbahn GmbH mit Sitz in Celle gegründet. In einem Wettbewerb wurde im Anschluss zu Namensvorschlägen aufgerufen. Es gewann schließlich der Vorschlag erixx – Der Heidesprinter und die Gesellschaft wurde in erixx GmbH umbenannt. Der neue Name setzt sich aus Erika, dem botanischen Namen für die Heidepflanzen, und dem das Heidekreuz symbolisierenden X zusammen.[1]

Der Firmensitz wurde Ende 2011 nach Soltau verlegt. Aktueller Geschäftsführer seit 1. Juli 2013 ist Wolfgang Kloppenburg. Johann Ubben sorgte als verantwortlicher Projektleiter für die Vorbereitungen zur Betriebsaufnahme im Dezember 2011, bis 2013 war Wolfgang Birlin Geschäftsführer. Die Muttergesellschaft NETINERA Deutschland ist Teil einer Firmengruppe unter Führung der italienischen Staatsbahn FS (Ferrovie dello Stato Italiane), dem drittgrößten Verkehrskonzerns in Europa mit 8,3 Mrd. € Umsatz (2011) und fast 74.000 Mitarbeitern (2011) weltweit.

Für die beiden Strecken wurden zunächst von der LNVG insgesamt 27 Triebwagen vom Typ LINT 41 angeschafft, die hier seit dem 11. Dezember 2011 unter der Kurzbezeichnung erx eingesetzt werden.[2] Mit Triebwagen vom Typ LINT 54 übernimmt das Bahnunternehmen erixx von 2014 bis 2029 auch den Personenverkehr auf den Eisenbahnstrecken Hannover – Hildesheim – Bad Harzburg, Braunschweig – Uelzen, Braunschweig – Goslar/Bad Harzburg und Lüneburg – Dannenberg.

Liniennetz

Linie Linienname Linienweg Fahrzeug Vertragslaufzeit
RE 10 Harz-Heide-Bahn Hannover – HildesheimSalzgitter-Ringelheim – Goslar – Bad Harzburg LINT 54 Dez. 2014 – Dez. 2029
RB 32 Wendlandbahn Lüneburg – Hitzacker – Dannenberg Ost LINT 54 Dez. 2014 – Dez. 2029
RB 37 Amerikalinie BremenSoltauUelzen LINT 41 Dez. 2011 – Dez. 2019
RB 38 Heidebahn Hannover – Soltau – Buchholz (Nordheide) LINT 41 Dez. 2011 – Dez. 2019
RB 42 Harz-Heide-Bahn Braunschweig – Wolfenbüttel – Vienenburg – Bad Harzburg LINT 54 Dez. 2014 – Dez. 2029
RB 43 Harz-Heide-Bahn Braunschweig – Wolfenbüttel – Vienenburg – Goslar LINT 54 Dez. 2014 – Dez. 2029
RB 47 Mühlenbahn Braunschweig – Gifhorn – Wittingen – Uelzen LINT 54 Dez. 2014 – Dez. 2029

Weblinks

 Commons: erixx  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: erixx – Reiseführer

Einzelnachweise

  1. Jürgen Eikelberg: Erixx, der Heidesprinter. In: Eisenbahnjournal Zughalt.de. 19. September 2011, abgerufen am 7. Oktober 2011.
  2. Stefan Hennigfeld: OHE gründet Heidekreuzbahn fürs Heidekreuz. In: Eisenbahnjournal Zughalt.de. 19. September 2011, abgerufen am 7. Oktober 2011.

Kategorien: Netinera | Eisenbahnverkehrsunternehmen (Deutschland) | Verkehr (Landkreis Harburg) | Verkehr (Landkreis Heidekreis) | Unternehmen (Soltau)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Erixx (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.