Enzo Moavero Milanesi - LinkFang.de





Enzo Moavero Milanesi


Enzo Moavero Milanesi (* 17. August 1954 in Rom) ist ein italienischer Jurist und Politiker der Scelta Civica. Von November 2011 bis Februar 2014 war er Minister für Europapolitik.

Werdegang

Moavero Milanesi, dessen Familie ursprünglich aus der Lombardei stammt, schloss 1977 ein Jurastudium an der Universität La Sapienza in Rom ab. Von 1977 bis 1979 diente er in der Guardia di Finanza, zuletzt als Oberleutnant. Es folgten Studienaufenthalte am College of Europe in Brügge und an der University of Texas at Dallas. 1983 trat er in die Dienste der Europäischen Kommission. Von 1992 bis 1994 war er als italienischer Ministerialbeamter und dann Staatssekretär in den Regierungen Amato und Ciampi tätig, insbesondere im Bereich Europapolitik. 1995 ernannte ihn der neue EU-Kommissar Mario Monti zu seinem Kabinettschef. 2002 wurde Moavero Milanesi stellvertretender Generalsekretär der Kommission, 2006 dann Richter am Gericht der Europäischen Union in Luxemburg. Am 16. November 2011 erhielt er als Minister ohne Geschäftsbereich der Regierung Monti die Zuständigkeit für die Europapolitik. Am 28. April 2013 wurde er in diesem Amt als Teil des Kabinetts Letta bestätigt. Bei den Parlamentswahlen in Italien 2013 trat er für Mario Montis Bürgerliste Scelta Civica an, schaffte aber den Einzug ins Parlament nicht.

Enzo Moavero Milanesi ist seit 1993 auch Hochschullehrer für Europarecht an Universitäten in Rom und Mailand. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Mailand) | Hochschullehrer (Rom) | Minister (Italien) | Geboren 1954 | Träger des Verdienstordens der Italienischen Republik (Großkreuz) | Rechtswissenschaftler (21. Jahrhundert) | Italiener | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Enzo Moavero Milanesi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.