Emys - LinkFang.de





Emys


Emys

Systematik
ohne Rang: Sauropsida
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae)
Unterfamilie: Emydinae
Gattung: Emys
Wissenschaftlicher Name
Emys
Duméril, 1806

Emys ist eine Gattung der Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae).

Beschreibung

Die Arten der Gattung Emys sind kleine bis mittelgroße Sumpfschildkröten. Die maximale Länge des Panzers (Stockmaß) beträgt 230 Millimeter, die Tiere bleiben jedoch oft viel kleiner. Im Schultergürtel sind zusätzliche Suprascapula vorhanden. Im Gegensatz zu den Gattungen Emydoidea und Terrapene fehlen jedoch Episcapula. Es ist mindestens bei Jungtieren ein schwacher Mediankiel vorhanden. Adulte Tiere besitzen keine Axilar- und Inguinalschilder. Die knöcherne Verbindung zwischen Carapax und Plastron ist reduziert. Plastralstreben fehlen. Das Scharnier zwischen Hyo- und Hypoplastron ist schwach. Zwischen den Analia ist der Hinterrand des Plastron nicht oder nur gering ausgeschnitten. Die Tiere sind langschwänzig. An den Vorder- und den Hinterfüßen befinden sich Schwimmhäute. An den Vorderfüßen sind je 5, an den Hinterfüßen je 4 Krallen vorhanden. Das untere Ende des Jugale reicht am Hinterrand des Maxillares entlang nach innen bis zum Pterygoid. Die Frontale hat keinen Kontakt zum Orbitalrand, da die entsprechenden Knochenelemente durch Praefrontale und Postorbitale nach innen abgedrängt werden. Das Foramen palatinum posteriorus ist als großes Fenster entwickelt. Das Foramina carotico-pharyngeales ist klein bis mäßig groß. Es befindet sich zwischen Pterygoid und Basisphenoid abseits der Naht.

Vorkommen

Das Areal der Gattung umfasst Europa, Nordafrika und Westasien bis zum Aralsee.

Systematik

Die Gattung Emys wurde 1806 von André Marie Constant Duméril erstbeschrieben. Sie umfasst zwei rezente Arten:

Belege

Weiterführende Literatur

  • Phillip Q. Spinks, H. Bradley Shaffer: Conflicting Mitochondrial and Nuclear Phylogenies for the Widely Disjunct Emys (Testudines: Emydidae) Species Complex, and What They Tell Us about Biogeography and Hybridization. Syst Biol (2009) 58 (1): 1-20. doi:10.1093/sysbio/syp005

Weblinks

 Commons: Emys  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Neuwelt-Sumpfschildkröten | Emydidae

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Emys (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.