Emil Rungwerth - LinkFang.de





Emil Rungwerth


Emil Rungwerth (* 14. Dezember 1864 in Osterburg; † 19. April 1945 in Olvenstedt) war ein deutscher Volksschullehrer und Schulleiter. Er betätigte sich zudem als Heimatforscher für das Dorf Olvenstedt und den Kreis Wolmirstedt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Rungwerth war das vierte von sieben Kindern eines Schmiedemeisters. Er besuchte nach der Grundschule das Progymnasium und absolvierte dann bis 1886 eine Ausbildung am Volksschullehrerseminar in Osterburg.

1886 nahm er seine Lehrertätigkeit an der Olvenstedter Schule auf. Er unterrichtete hier - bei einem Gehalt von 900 Mark im Jahr - eine Klasse mit 125 Schülern.

Er beschäftigte sich intensiv mit der Geschichte des Dorfes Olvenstedt und der Umgebung. Er schrieb ein Buch zur "Heimatgeschichte des Kreises Wolmirstedt" und verfasste 1896 die "Geschichte des Dorfes Olvenstedt".

Ab 1905 war er als Schulleiter an der Olvenstedter Schule tätig, 1912 wurde er zum Rektor der Schule berufen. 1924 ging er in den vorzeitigen Ruhestand. Nebenberuflich war er zuvor auf 18 ha Ackerland landwirtschaftlich tätig.

Im April 1945 erreichten amerikanische Truppen Olvenstedt. Artilleriebeschuss seitens der Wehrmacht führte zu einem Treffer in seinem Wohnzimmer. An den Folgen einer hierbei erlittenen Verletzung verstarb Rungwerth nach einer Beinamputation zwei Tage später.

Ehrung

Die Stadt Magdeburg, in die Olvenstedt 1979 eingemeindet wurde, benannte eine Straße (Emil-Rungwerth-Weg) nach ihm.

Werke

  • Heimatkunde des Kreises Wolmirstedt, Magdeburg 1892
  • Geschichte des Dorfes Olvenstedt, 1896

Literatur


Kategorien: Person (Magdeburg) | Heimatforscher | Gestorben 1945 | Geboren 1864 | Landwirt | Deutscher | Mann | Lehrer

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Emil Rungwerth (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.