Emendation (Editionsphilologie) - LinkFang.de





Emendation (Editionsphilologie)


Als Emendation (von lat. emendatio: „Verbesserung“) wird in der Editionsphilologie die Korrektur von Fehlern in Texten durch einen Herausgeber bezeichnet.

Bei der Edition von handschriftlichen Manuskripten gibt es oft das Problem, dass Schriftzeichen, Wörter oder ganze Sätze durch Stockflecken, Tintenkleckse oder Wurmfraß unleserlich geworden sind. Auch einfache Schreibfehler treten natürlich häufig auf. Wenn ein zu edierender Text nur abschriftlich überliefert ist, kann man auch von Abschreibefehlern ausgehen.

Diese Stellen können bei der Edition emendiert (korrigiert) werden, soweit der Originaltext sinnvoll erschlossen werden kann. Im günstigsten Fall gibt es mehrere Abschriften eines Textes, die miteinander verglichen werden können. Anhand der Fehler in den Abschriften lässt sich oft auch deren Chronologie ermitteln (sogenanntes Stemma). Kann eine Textstelle nicht rekonstruiert werden, wird diese im Drucktext markiert.

Werden gedruckte Texte in einer philologisch edierten Neuauflage herausgegeben, werden beispielsweise eindeutige Druckfehler berichtigt. Liegen mehrere frühe Druckfassungen eines Textes vor (wie z. B. bei Shakespeares Werken), werden diese miteinander verglichen. Der Herausgeber muss dann von Einzelfall zu Einzelfall – notfalls Wort für Wort, Buchstabe für Buchstabe – entscheiden, welche Fassung er übernimmt.

Eine kritische Ausgabe von Texten weist Emendationen im kritischen Apparat nach, das heißt in einem speziellen Anhang oder am Fuß der Seite.

Die inhaltliche und stilistische Korrektur eines Textes nennt man Konjektur.

Literatur

Siehe auch


Kategorien: Editionsphilologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Emendation (Editionsphilologie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.