Electrotango - LinkFang.de





Electrotango


Electrotango – Tango electrónico nennt man eine Abmischung und/oder ein Arrangement von klassischer Tangomusik des Tango Argentino mit elektronischen Beats und Klängen. Beim Electrotango können melodische Stilkopien oder tatsächliche klassische Tangomusikstücke zur Verwendung kommen.

Der Musikstil entstand Ende der 1990er Jahre gleichzeitig in Europa und in Argentinien. Erste Ansätze gab es in der experimentellen House-Szene (Tango-House) sowie im Trip Hop und im Drum and Bass, Beispiele finden sich etwa bei der argentinischen Gruppe Altocamet. Die Tracks basierten jedoch noch auf Samples von Tango-Platten und eine eigenständige Szene konnte sich lange Zeit nicht entwickeln.

Nach der Jahrtausendwende begannen einige Bands, auch live zu spielen und dabei echte Instrumente einzusetzen, was dem Musikstil einen Popularitätsschub gab. Prägend waren Bands wie das französische Gotan Project mit ihrem Debütalbum La Revancha del Tango, die argentinische Gruppe Tanghetto und das Projekt Bajofondo Tango Club.

Meist wird im Electrotango ein langsamer Funk-Beat, ähnlich wie im Trip Hop, mit Tango-Fragmenten gemischt. Es gibt aber auch Electrotango-Projekte, die als Basis einen House-Beat im 4/4-Takt einsetzen. Die stilistische Vielfalt innerhalb des Genres ist groß.

Nach dem Erfolg erster Projekte wurden 2003 und 2004 sehr viele Elektrotango-Alben auf den Markt geworfen, die rasch und mit einfachsten Mitteln produziert worden waren - das Genre wurde für Musiker im wirtschaftlich desolaten Argentinien eine Hoffnung auf finanziellen Erfolg. Im Laufe des Jahres 2005 nahm die Flut von Veröffentlichungen wieder ab und auch die Vorreiter Gotan Project widmeten sich mit dem Album Lunático von 2006 wieder verstärkt klassischen Strukturen des Tango Argentino.

Electrotango als Tanzmusik

Zu Electrotango wird oft Neotango getanzt. Der elektronische Takt gilt als anfängerfreundlicher verglichen mit den komplexeren Taktwechseln rein klassischer Interpretationen.

Bekannte Interpreten

Weblinks


Kategorien: Stil der elektronischen Musik | Stilrichtung der Lateinamerikanischen Musik | Electrotango

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Electrotango (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.