Elbrewery - LinkFang.de





Elbrewery


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Elbrewery Co Ltd gehörte in den 1990er Jahren zu den größten Brauereiunternehmen Polens. Seit der Fusion mit der zum Heineken-Konzern gehörenden Grupa Żywiec S.A. (2004) firmiert sie lediglich als Browar Elbląg (Brauerei Elbing).

Marke

Das unter dem Markennamen EB produzierte Bier gehörte Ende der 1990er zu den beliebtesten Biersorten in Polen.

Geschichte

Die 1872 gegründete Elbinger Aktien-Brauerei war nur acht Jahre in Betrieb, schloss in 1880 und wurde als Brauerei Englisch Brunnen drei Wochen später wieder eröffnet. Schon 1580 fand man reines Trinkwasser an selbiger Stelle und 1641 erwarb der Elbinger Bürgermeister Michael Sieffert fünfeinhalb Kulmische Morgen Land als Pacht der Stadt Elbing und richtete ein Haus mit Gartengelände dort ein. Die Quelle des reinen Wassers bezeichnete man als Englischen Brunnen, weil die Quelle von einem Engländer in 1580 entdeckt wurde. Von diesem Terrain konnte man die von Elbing abfahrenden Schiffe beobachten. Der Rat der Stadt Elbing hatte bei der Pacht angeordnet, dass die Quelle des Trinkwassers jedermann zugänglich bleibe.

Nachdem die Leinen- und Baumwollfabrik August Komputzki & Co dort eine Zeit lang in Betrieb war, schloss diese. Man hatte entdeckt, dass das reine gekühlte Wasser sich ausgezeichnet zum Bierbrauen eignete und somit wurde dann die Bierbrauerei in Elbing dort errichtet. Auf einem Stadtplan von 1910 lag die Brauerei an der Kastanien-Allee. Diese wurde später in Ziesestraße umbenannt.

Die Brauerei wurde mehrmals vergrößert und modernisiert. Die Brauerei Englisch Brunnen-Elbing hatte so beschriftete Eisenbahn-Bierkühlwagen, lag an der Haffuferbahn und lieferte das Bier an zahlreiche Zweigniederlassungen aus. Durch die Zerstückelung West-Ostpreußens durch den Vertrag von Versailles war es seit 1919/20 nicht mehr möglich, per Bahn zu liefern und es gingen Absatzmärkte verloren. Man konnte dieses durch andere Getränke aufholen. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges musste der Betrieb eingestellt werden.

Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Übergang des Gebietes an Polen wurde die Brauerei als staatlicher polnischer Betrieb wieder eröffnet. Mitte der 1990er Jahre übernahmen australische Investoren das Unternehmen.

Weblinks


Kategorien: Heineken | Lebensmittelhersteller (Polen) | Wirtschaft (Woiwodschaft Ermland-Masuren) | Brauerei

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Elbrewery (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.