Elastizitätsgrenze - LinkFang.de





Elastizitätsgrenze


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Als Elastizitätsgrenze eines Werkstoffes bezeichnet man die Größe der mechanischen Spannung, unterhalb der das Material elastisch ist, d. h. es nimmt wieder die ursprüngliche Form ein, wenn die Belastung entfernt wird (nicht-bleibende/reversible Verformung). Beim Überschreiten der Elastizitätsgrenze tritt eine irreversible Dehnung oder Stauchung bzw. eine plastische Verformung auf. Die Elastizitätsgrenzwerte werden neben anderen Materialkennwerten für die Berechnung und Bestimmung der Festigkeit und Stabilität mechanischer Konstruktionen verwendet.

Im Spannungs-Dehnungs-Diagramm ist die Elastizitätsgrenze der Punkt, in dem die Spannungskurve vom linearen Verlauf abweicht. Dieser Punkt ist nicht eindeutig definiert, sondern von der Messmethode abhängig:

  • die Streckgrenze [math]R_\text{e}[/math] bezeichnet diejenige Spannung, bis zu der ein Werkstoff keine sichtbare plastische Dehnung zeigt. Wenn die Spannung beim weiteren Aufbringen einer Dehnung wieder abfällt, liegen eine obere Streckgrenze [math]R_\text{eH}[/math] (Index H für high) und eine untere Streckgrenze [math]R_\text{eL}[/math] (Index L für low) vor.
  • bei Werkstoffen mit kontinuierlichem Fließbeginn kann die Streckgrenze nicht eindeutig aus dem Diagramm abgelesen werden (vgl. Abb.: wo genau hört die elastische Gerade auf?). In diesen Fällen wird stattdessen die Dehngrenze angegeben (Formelzeichen meist [math]R_\text{p 0,2}[/math]), die in jedem Fall eindeutig abzulesen ist. Sie bezeichnet diejenige Spannung, die nach dem Entlasten eine geringe bleibende Verformung ergibt. Diese Verformung wird als Index angegeben, der übliche Wert ist 0,2 % [math] \left( R_\text{p 0,2} \right),[/math] in Ausnahmefällen auch 0,01 % [math]\left( R_\text{p 0,01} \right)[/math] oder 0,005 % [math]\left( R_\text{p 0,005} \right).[/math]

Siehe auch


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Elastizitätsgrenze (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.