Eisenbahnunfall von Nischapur - LinkFang.de





Eisenbahnunfall von Nischapur


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Der Eisenbahnunfall von Neyschabur ereignete sich am 18. Februar 2004 in Neyschabur im Iran, als ein mit Chemikalien beladener Güterzug explodierte. Dabei kamen mindestens 320 Menschen ums Leben. Rund 460 Feuerwehrleute und Dorfbewohner wurden bei diesem Unglück zum Teil schwer verletzt.

Nach Angaben der zuständigen Behörden hatte sich ein Güterzug aus unbekannten Gründen mit 51 Güterwagen selbständig gemacht und fuhr führerlos bis in den Bahnhof von Chajjam im Nordosten des Landes, wo er entgleiste und in Brand geriet.[1] Bei den Bergungsarbeiten kamen viele Helfer zu Schaden, da erst fünf Stunden nach dem Ereignis eine Explosion erfolgte. Diese zeigte auf der Erdbebenwarte in Teheran einen Erdstoß mit der Stärke 3,6 auf der Richterskala an. Auch in der 75 Kilometer entfernten Provinzhauptstadt Maschhad war der Knall noch zu hören.

Es waren 17 Wagen mit Schwefel, 6 mit Treibstoff, 7 mit leicht entzündlichen Düngemitteln und 10 mit Baumwolle beladen. Diese Ladungen ergaben zusammen diese hochexplosive Mischung. Der Brand war zum größten Teil bereits gelöscht, als die dabei entstandenen Gase explodierten. Erst diese Explosion forderte die große Zahl der Toten und Verletzten. Genaue Zahlen sind aber bis heute nicht bekannt.

Nach dieser Katastrophe gab es viele Fälle von Fehl- und Missgeburten in der näheren Region, deren exakte Ursache noch unbekannt ist.

Einzelnachweise

  1. Chemie-Zug im Iran explodiert: Trauertag in Nischapur abgerufen auf www.n-tv.de am 19. März 2014


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahnunfall von Nischapur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.