Eins Zwo - LinkFang.de





Eins Zwo


Eins Zwo

Allgemeine Informationen
Herkunft Hamburg, Deutschland
Genre(s) Hip-Hop
Gründung 1997
Auflösung 2003
Letzte Besetzung
Dendemann (Daniel Ebel)
DJ Rabauke (Thomas Jensen)

Eins Zwo war eine aus Hamburg stammende Hip-Hop-Band bestehend aus DJ Rabauke (Thomas Jensen), dem früheren Tour-DJ bei Fettes Brot, und Dendemann (Daniel Ebel).

Geschichte

Die ersten Lebenszeichen des Duos gab es 1997, sie begleiteten Fünf Sterne deluxe bei einer kurzen Tour und verbreiteten dabei das Sport-Demotape. Die EP Sport wurde 1998 in überarbeiteter Form in Deutschland landesweit veröffentlicht.

Der erste Longplayer Gefährliches Halbwissen erschien 1999. Die Instrumentals basieren fast ausschließlich auf Samples mit vielen Cuts und Scratches. Dendemanns Wortkunst, die bereits auf der EP zu hören war, wurde durch dieses Album zum Markenzeichen der Band. Auch das Album Zwei, das 2001 erschien, ist geprägt von Jazz-Samples. Mit der EP Discjockeys läutete das Duo seinen Abschied ein.

Seit 2003 gehen die beiden getrennte Wege. Dendemann veröffentlichte im Herbst 2003 die EP DasSchweigenDilemma und im September 2006 sein erstes Solo-Album Die Pfütze des Eisbergs. DJ Rabauke ist derzeit als DJ in der House-Szene tätig und legte unter anderem beim Melt!-Festival auf.

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Gefährliches Halbwissen
  DE 10 17.05.1999 (20 Wo.)
  AT 18 13.06.1999 (8 Wo.)
Zwei
  DE 11 17.09.2001 (4 Wo.)
  AT 29 16.09.2001 (5 Wo.)
  CH 86 23.09.2001 (2 Wo.)
Singles
Hand aufs Herz[1]
  DE 53 21.06.1999 (6 Wo.)
Discjockeys[2]
  DE 98 22.10.2001 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

Diskografie

Alben
Singles
  • 1998: Sport (EP)
  • 1999: Danke, gut
  • 1999: Hand aufs Herz
  • 1999: Tschuldigung / Weltretten 4- (Limited Edition)
  • 2001: Bombe / Undsoweiter
  • 2001: Discjockeys (EP)

Einzelnachweise

  1. Chartverfolgung von Hand auf's Herz
  2. Chartverfolgung von Discjockeys

Kategorien: Band (Hamburg) | Deutscher Hip-Hop | Deutsche Band | Duo (Musik) | Hip-Hop-Gruppe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Eins Zwo (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.