Egelsee (Aargau) - LinkFang.de





Egelsee (Aargau)


Egelsee
Geographische Lage Kanton Aargau
Zuflüsse -
Abfluss EgelseebachWilenbachDorfbachLimmat
Daten
Höhe über Meeresspiegel 667 m ü. M.
Fläche 2 ha
Maximale Tiefe 10,5 m

Besonderheiten

Grösster Aargauer Natursee

Obwohl der Egelsee kaum grösser ist als ein Weiher, gilt er als der grösste Natursee, der ganz im Kanton Aargau (Schweiz) liegt. Für die Region Mutschellen und Limmattal kennt man ihn als beliebtes Naherholungsgebiet.

Besonders an den Wochenenden baden und grillen hier viele, vor allem jugendliche Anwohner. Am Südostufer befindet sich zudem ein kleiner Sprungturm (ca. 3 m).

Lage

Der kleine See befindet sich in einem dichten Buchenwald an der Ostflanke des Heitersberg zwischen dem Limmat- und dem Reusstal auf 667 m ü. M. im Gemeindegebiet von Bergdietikon. Am Westufer geht es sehr steil auf die knapp 800 m hohe Heitersbergkrete hinauf.

Den See erreicht man nur zu Fuss oder mit dem Fahrrad. Der nächste Bahnhof Berikon - Widen auf dem Mutschellenpass ist rund 90 Gehminuten entfernt. Das gesamte Gebiet ist gut mit Wanderwegen erschlossen.

Entstehung

Der See entstand am Ende der letzten Eiszeit und war früher auch fast dreimal so gross. Der südliche Teil des Sees ist aber verlandet und es entstand ein dichter Schilf/Sumpfbereich.

Besonderes

Durch die märchenhafte Lage in einem dunklen Buchenwald ranken sich viele Geschichten und Sagen um den See. Eine Sage erzählt, dass sich auf dem Seegrund die Ruine einer alten Ritterburg befände. Im dunklen Wasser sind schon viele Menschen ertrunken und die Leichen wurden oft vom Moorboden für immer verschlungen. Am Egelsee liegt das Naturwaldreservat Egelsee-Wälleflüehau.

Weblinks

 Commons: Egelsee (Aargau)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: See im Kanton Aargau | Flusssystem Linth/Limmat | See in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Egelsee (Aargau) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.