Egart - LinkFang.de





Egart


Dieser Artikel behandelt Egart als Grünland; zum Naturschutzgebiet Alte Egart bei Glatten im Landkreis Freudenstadt (Baden-Württemberg) siehe dort.

Der Begriff Egart (auch Egerte) oder Egarten bezeichnet im Alpenvorland ein Grundstück, das abwechselnd als Grünland und als Acker genutzt wurde.[1] Das Wort Egart geht auf mhd. egerde, egerte und ahd. egerda zurück, die weiter zurückliegende Herkunft ist unklar.[2]

Die sogenannte Egartenwirtschaft oder Egartwirtschaft wurde bis in die fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts ausgeübt und bildet den Gegenpart zur sogenannten Feldgraswirtschaft. Im Gegensatz zu letzterer steht nicht die Acker-, sondern die Grünlandnutzung im Vordergrund. Wechselwirtschaft ist der Überbegriff für beide Fälle, in denen die Böden nicht zu flachgründig und die Hänge nicht zu steil sein sollen.

Bei der Egartwirtschaft wird zwischen Naturegart (Selbstberasung oder -begrünung) nach meist nur einjähriger Ackernutzung mit Sommerroggen und Kunstegart (Ansaat einer Wiesenmischung) nach einer Fruchtfolge aus Kartoffeln, Sommergerste und Sommerroggen unterschieden. Nach der Ackerzwischennutzung folgt beim Naturegart eine drei- bis achtjährige, beim Kunstegart eine mindestens achtjährige Wiesennutzung.

Viele Flurbezeichnungen weisen auch heute noch auf diese alte Wirtschaftsweise hin, wie etwa Egert, Eggerten, Egerde, Egerdin.

Literatur

  • K. Liebscher: Egart-Wirtschaft in den Alpenländern. In: Ber. Grünlandtag. Bundesanstalt für Alpine Landwirtschaft, Admont 1954, S. 53–63.

Einzelnachweise

  1. Helmut Gebhard: Bauernhäuser in Bayern. Hugendubel, München 1999, ISBN 3-89631-369-X, S. 380.
  2. Friedrich Kluge: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 22. Auflage. de Gruyter, 1989, ISBN 3-11-006800-1.

Kategorien: Agrarwissenschaft | Feldwirtschaft

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Egart (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.