Edward Stone (Geistlicher) - LinkFang.de





Edward Stone (Geistlicher)


Edward Stone (* 5. November 1702 in Lacey Green, Princes Risborough, Buckinghamshire; † 26. November 1768 in Chipping Norton, Oxfordshire) war Geistlicher der Church of England[1] in Chipping Norton und der erste neuzeitliche Forscher, der die schmerzstillende und fiebersenkende Wirkung von Weidenrinden-Extrakten beschrieben hat. Diese Erkenntnis der Volksmedizin veröffentlichte er 1763 in einem Artikel in den Philosophical Transactions der Royal Society.[2] Acetylsalicylsäure, ein Derivat der von ihm aus Weidenrinden extrahierten Substanz, ist heute eines der meistverkauften Medikamente und vor allem unter dem Markennamen Aspirin bekannt geworden.

Stone besuchte ab 1720 das Wadham College in Oxford, wo er 1724 seinen Bachelor und 1727 seinen Master erwarb. Ab 1730 war er für elf Jahre Fellow des College. 1741 heiratete er Elizabeth Grubb und zog nach Chipping Norton.[3]

In anderen Quellen wird, vermutlich aufgrund eines Fehlers des Lektors der Philosophical Transactions, ein Edmund Stone (1700–1768) als Autor des Artikels genannt.[3]

Einzelnachweise

  1. Ralph Mann: Stone, Edward (1702–1768). In: Oxford University Press (Hrsg.): Oxford Dictionary of National Biography. 2004.
  2. E. Stone: An Account of the Success of the Bark of the Willow in the Cure of Agues. In: Philosophical Transactions. 53, 1763, S. 195–200.
  3. 3,0 3,1 William S. Pierpoint: Edward Stone (1702-1768) and Edmund Stone (1700-1768): Confused Identities Resolved. In: Notes and Records of the Royal Society of London. 2, 1997, S. 211-217.


Kategorien: Geboren 1702 | Gestorben 1768 | Anglikanischer Geistlicher (18. Jahrhundert) | Engländer | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Edward Stone (Geistlicher) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.