Edward Somerset - LinkFang.de





Edward Somerset


Lord Robert Edward Henry Somerset (* 19. Dezember 1776; † 1. September 1842) war ein britischer Kavalleriegeneral.

Leben

Somerset war der dritte Sohn von Henry Somerset, dem 5. Duke of Beaufort. Sein jüngster Bruder war Fitzroy Somerset, 1. Baron Raglan, der britische Oberkommandierende im Krimkrieg. Er trat 1793 bei den 15th Light Dragoons ein und wurde im folgenden Jahr Hauptmann (es war damals üblich, Offizierspatente zu kaufen). An der niederländischen Expedition 1799 nahm er als Adjutant des Herzogs von York teil und wurde darauf Major. Ende des Jahres 1800 wurde er Oberstleutnant und erhielt 1801 das Kommando über die 4th Light Dragoons (4. leichtes Dragonerregiment).

Von 1799 bis 1802 saß er für Monmouth und von 1803 bis 1823 für Gloucestershire im Parlament. Er führte sein Regiment in den Schlachten von Talavera und Busaco und erhielt 1810 sein Patent als Oberst und die Ernennung zum Adjutanten des Königs. 1811 führten die 4. Dragoner, zusammen mit den 3rd Dragoon Guards, einen bemerkenswerten Kavallerieangriff bei Usagre durch und 1812 nahm Edward Somerset mit Le Marchants schwerer Kavallerie an dem großen Angriff gegen auf Salamanca teil. Bei dieser Gelegenheit erbeutete er an der Spitze einer einzigen Schwadron fünf Geschütze. Er wurde daraufhin zum Generalmajor befördert und führte in den weiteren Feldzügen eine Husarenbrigade, bestehend aus den 7., I0. und 15. Husaren. Bei Orthes zeichnete er sich durch die Verfolgung des Feindes weiter aus, wurde zum Ritter des Bathordens (K.C.B.) ernannt und erhielt den Dank des Parlaments.

Bei Waterloo kommandierte er die Household Cavalry Brigade, die sich durch ihre beharrliche Ausdauer im feindlichen Feuer nicht weniger hervortat als durch ihren berühmten Angriff auf Milhauds Kürassiere.

Somerset wurde in Wellingtons Berichten besonders erwähnt, erhielt wiederum den Dank des Parlaments, den Maria-Theresien-Orden[1] und andere hochrangige ausländische Orden.

Er starb 1842 als General und Knight Grand Cross des Bathordens, G.C.B.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jaromir Hirtenfeld: Der Militär-Maria-Theresien-Orden und seine Mitglieder, Kaiserliche Hof- und Staatsdruckerei, Wien 1857, S. 1748–1750.


Kategorien: General (British Army) | Träger des Militär-Maria-Theresien-Ordens (Ritter) | Person in den Koalitionskriegen (Vereinigtes Königreich) | Geboren 1776 | Gestorben 1842 | Knight Grand Cross des Order of the Bath | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Edward Somerset (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.