Edmund Andros - LinkFang.de





Edmund Andros


Edmund Andros (* 6. Dezember 1637 in London; † 24. Februar 1714 ebenda) war ein früher britischer Kolonialgouverneur. Sein Vater war Amias Andros (französische Schreibweise: Amice Andros), Fürst von Saumarez.

Andros diente als britischer Kolonialgouverneur von New York (1674–1681), Neuengland (1686–1689), Virginia (1692–1697), Maryland (1693–1694) und Guernsey (1704–1706) und war Gründer des Covenant Chain, eines Bündnisses der englischen Kolonien Nordamerikas und der Irokesenliga. Andros war kein populärer Gouverneur; er wurde nach einem Aufstand in Boston 1689 unter Arrest gesetzt und zur Rückkehr nach England gezwungen.

An der Spitze des nur kurz bestehenden Dominions von Neuengland, zu dem zeitweise auch die Colony of Connecticut gehörte, verärgerte er die puritanischen Siedler in Boston, weil er offen mit der Church of England paktierte. Ebenso waren sie über die ungezügelten und „sündigen“ Soldaten Andros aufgebracht. Andros störte Stadtversammlungen, schränkte Versammlungen unter freiem Himmel ein und belegte die Bevölkerung mit hohen Steuern ohne Erlaubnis ihrer Repräsentanten. Weiterhin verärgerte er die Siedler dadurch, dass er deren Aktivitäten durch die Bekämpfung des Schmuggels und die Durchsetzung der für die Kolonialisten restriktiven Navigation Acts einschränkte. Nachdem Jakob II. von England als Folge der Glorious Revolution abgesetzt worden war, zerfiel das Dominion. Eine Gruppe von Siedlern überfiel 1689 seinen Verwaltungssitz und zwang Andros zur Rückkehr nach England.

Weblinks


Kategorien: Politiker (17. Jahrhundert) | Geboren 1637 | Gestorben 1714 | Gouverneur (Colony of Connecticut) | Gouverneur (Provinz New York) | Person (London) | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Edmund Andros (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.