Earl of Portland - LinkFang.de





Earl of Portland


Earl of Portland ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of England, benannt nach der Isle of Portland in England, der lange Zeit von dem Duke of Portland als nachgeordneter Titel getragen wurde.

Verleihungen

Der Titel wurde insgesamt zweimal geschaffen. Erstmals geschah dies zugunsten von Richard Weston, 1. Baron Weston, im Jahre 1633. Dieser war bereits 1628 zum Baron Weston, of Neyland in the County of Suffolk, ernannt worden. Er war Schatzkanzler und Lord High Treasurer im Königreich England gewesen. Der Titel erlosch 1688 mit dem Tode des vierten Earls.

Schon im folgenden Jahr erfolgte unmittelbar nach Ende der Glorious Revolution eine erneute Verleihung durch König William III. an seinen Favoriten John William Bentinck. Dieser hatte nicht nur dessen Ehe mit Mary of England vermittelt, sondern auch den Kontakt zu den Unterstützern in England aufrechterhalten.

Nachgeordnete Titel

Die nachgeordneten Titel der heutigen Earlswürde sind Viscount Woodstock und Baron Cirencester. Beide Titel wurden ebenfalls 1689 geschaffen und gehören daher ebenfalls zur Peerage of England.

Der Titelerbe führt den Höflichkeitstitel Viscount Woodstock.

Weitere Titel

Im Jahre 1716 wurde Henry Bentinck, 2. Earl of Portland, zum Duke of Portland und Marquess of Titchfield erhoben. Diese Titel erloschen 1990 mit dem Tode des neunten Dukes. Die Earlswürde wurde in der Zwischenzeit als nachgeordneter Titel der Dukes geführt. Sie ging dann auf einen Abkömmling des ersten Earls über.

1880, wurde Augusta Cavendish-Bentinck, der Stiefmutter des sechsten Dukes, der Titel Baroness Bolsover, of Bolsover Castle in the County of Derby, verliehen. Nach ihrem Tode erbte der sechste Duke den Titel, er erlosch jedoch mit dem Tode des siebenten Dukes im Jahre 1977.

Der Earl of Portland führt außerdem seit dem 29. Dezember 1732 den Titel Reichsgraf Bentinck wegen der Ererbung der reichsunmittelbaren Herrschaften Knyphausen und Varel[1] im Adelsstand des Heiligen Römischen Reiches. Seit 1886 darf dieser Titel mit königlicher Erlaubnis (Royal License) in England geführt werden.

Liste der Earls of Portland und Barone Weston

Barone Weston (1628)

Earls of Portland, Erste Verleihung (1633)

Earls of Portland, Zweite Verleihung (1689)

Titelerbe ist der Sohn des jetzigen Earls, William Jack Henry Bentinck, Viscount Woodstock (* 1984).

Quellen

Einzelnachweise

  1. Genealogisches Handbuch des Adels, Band Fü I, Seiten 191/92, C.A. Starke-Verlag, 1951

Kategorien: Bentinck | Earldom (England) | Earl of Portland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Earl of Portland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.