EPost (Service) - LinkFang.de





EPost (Service)


Der Markenname ePost bezeichnet die Angebote der Deutsche Post AG im Bereich elektronische und hybride Kommunikation. Die Post hat mit dem E-Postbrief, einem durch PostIdent verifizierten Verfahren, eine Konkurrenz zum De-Mail-System aufgebaut.

Geschichte

Bis ins Jahr 2000 bezeichnete ePOST die vom Geschäftsbereich PrintCom der Deutschen Post vertriebenen hybriden Briefprodukte (elektronische Einlieferung, Druck, Kuvertierung, Frankierung und Zustellung), die seitdem ePOST CLASSIC genannt werden. Anschließend bezeichnete der Name ePost ein E-Mail-Angebot, das im Juni 2000 eingeführt, im Februar 2005 eingestellt[1] wurde. Die Deutsche Post AG hatte diese Marke damals vor allem damit beworben, dass die an die Kunden vergebenen E-Mail-Adressen @ePost.de eine angeblich lebenslange Gültigkeit besitzen sollten.[2] Das Angebot erforderte eine Bestätigung per Briefpost. Es wurden sogar Zusatzleistungen wie Einschreiben angekündigt, die allerdings bis zur Einstellung des Dienstes nicht umgesetzt wurden. Den Kunden wurde dann ein Wechsel mit Übertragung aller gespeicherten E-Mails zu Lycos angeboten.

Einzelnachweise

  1. Jens Ihlenfeld: Post stellt E-Mail ein. In: golem.de. 18. Oktober 2004, abgerufen am 12. Juni 2016.
  2. Holger Bleich: Freemail-Accounts von der Deutschen Post. In: Heise Newsticker. 26. Juni 2000, abgerufen am 12. Juni 2016.

Weblinks


Kategorien: Deutsche Post AG | Webmail | Markenname

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/EPost (Service) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.