Dynamic Modeling - LinkFang.de





Dynamic Modeling


Der Ansatz des Dynamischen Modellierens (englisch Dynamic Modeling) ist eine CAD-Technologie zur Erstellung und Modifizierung von Volumenmodellen. Modelle werden nicht über Parameter entwickelt und verändert, sondern durch direkte Spezifikation der betroffenen Geometrie. So wird beispielsweise eine Bohrung direkt am Modell selektiert und verschoben, verkleinert, vergrößert, oder auch gelöscht. Flächen und Geometrieelemente können unabhängig von deren ursprünglicher Definition als Features erkannt und wieder verwendet werden.

Import

Importierte 3D Modelle von anderen CAD-Systemen werden so behandelt, als ob sie ursprünglich in dem CAD- System erstellt worden wären, welches einen Dynamischen Modellierungsansatz beinhaltet. Die Modelle sind modifizier- und erweiterbar: Auch Geometrie-Features werden erkannt und können modifiziert werden. Parameter und Modell-Entstehungsgeschichte aus dem Ursprungssystem werden über die Standardschnittstellen STEP (Standard for the exchange of product model data) und IGES nicht übertragen, aber sie werden beim Dynamischen Modellieren auch nicht benötigt.

Sollte der Fall auftreten, dass mittels eines Parameters eine Konstruktionsabsicht definiert und beibehalten werden soll, kann dies jederzeit – auch am importierten Modell – geschehen: Der Durchmesser einer Bohrung kann beispielsweise in Abhängigkeit von deren Tiefe definiert werden, oder die Position der Nut immer im gleichen Wert zur Kante A festgelegt werden. Im Unterschied zu sog. parameterbasierten Systemen erfolgt diese Parametrisierung aber nicht als Teil der Modellerstellung sondern dient der übersichtlichen Festlegung einiger weniger Konstruktionsrandbedingungen.

Lernen

Das Erlernen von CAD-Systemen, die auf einem Dynamischen Modellierungsansatz basieren, beschränkt sich auf die Kommandos und die Bedienungsoberfläche und auf ein prinzipielles Verständnis von Volumenkörpern. Technologien wie Parameterisierung, Modifikation der Modell-Historie und Constraints müssen nicht verstanden werden.

Beispiele

Ein 3D-CAD-System, welches einen Ansatz des dynamischen Modellierens verfolgt, ist die Software OneSpace Modeling des Herstellers CoCreate.

Weblinks


Kategorien: Geometrische Modellierung | Maschinenbau | Technisches Zeichnen | Konstruktionslehre | Technische Informatik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic Modeling (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.