Dwp eG - LinkFang.de





Dwp eG


dwp
Rechtsform Genossenschaft
Gründung 29. Juli 1988
Sitz Ravensburg, Deutschland
Mitarbeiter 53 (2015)
Umsatz 10,1 Mio. EUR (2014/2015)
Branche Groß- und Einzelhandel,
Fairtrade
Website www.dwpeg.de

Die Fair Trade-Organisation dwp eG ist gemessen am Umsatz nach der GEPA und vor der El Puente GmbH der zweitgrößte Fairhandelsimporteur Deutschlands. Ihr Einzugsbereich ist vor allem der süddeutsche Raum und Teile Österreichs und der Schweiz.

Geschichte

Begonnen hat dwp 1988 mit der Gründung der dritte-welt partner GmbH (abgekürzt: dwp Ravensburg) durch mehrere Weltläden der Region Oberschwaben - u.a. durch den Trägerverein des damaligen Dritte-Welt-Ladens in Ravensburg. Dieser hatte nach seiner Eröffnung im Jahr 1983 bereits erste Direktkontakte mit Produzenten und realisierte Eigenimporte für Weltläden in Süddeutschland. 2005 wurde dwp in eine eingetragene Genossenschaft umgewandelt.

Unternehmen

Geleitet wird die Genossenschaft von zwei Vorständen - derzeit Thomas Hoyer und Rainer Ziesel - und diese wiederum werden von einem fünfköpfigen Aufsichtsrat kontrolliert. 40 % der Anteile der dwp befinden sich in Besitz von Weltläden und Handelspartnern, 60 % der Anteile sind in der Hand engagierter Privatpersonen überwiegend aus Baden-Württemberg. dwp ist Mitglied bei der WFTO, dem weltweiten Dachverband des Fairen Handels.

Der Jahresumsatz der dwp eG Ravensburg für 2014/15 betrug 10,1 Mio. €. Kaffee und andere Lebensmittel, wie Zucker, Tee, Gewürze, Feinkost, Reis, Honig und Olivenöl machen über 80 % des Umsatzes aus, der Rest sind Kunsthandwerksprodukte und Textilien. Zurzeit arbeitet dwp mit mehr als 60 Produzentengruppen aus über 30 Ländern zusammen und hat knapp 1.500 Produkte im Sortiment, davon entfallen 2/3 in den Bereich Handwerk.

Die Genossenschaft arbeitet nach fünf Grundsätzen:

  • Faire Preise, faire Konditionen: Neben auskömmlichen Produzentenpreisen bietet dwp ihren Partnern auch Zuschläge für Bio-Anbau, einen Aufpreis für Sozialprojekte wie z.B. dem Aufbau von Schulen. Bei Lebensmitteln liegt der "faire" Preis von dwp in der Regel deutlich über Weltmarkniveau und übertrifft oftmals die Mindestpreise von FLO (Fairtrade Labeling Organisations International).
  • zinslose Vorfinanzierung: bis zu 50 % des Auftragswertes werden bei Bestellung bezahlt
  • Transparenz: alle Produkte und Rohstoffe sind rückverfolgbar, Kalkulationen werden offengelegt
  • langfristige Handelskontakte: partnerschaftliche Beziehungen werden über lange Zeiträume gepflegt
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit: mit jedem Produkt sollen die Konsumenten mit Informationen zu Herkunft und Erzeuger konfrontiert werden

Die dwp eG ist mittlerweile auch Generalimporteur der Edelschokoladeprodukte der zotter Schokoladen Manufaktur.

Aktionen

Mit mehreren Partnern zusammen hat dwp im Jahr 2010 auch eine Zertifizierung für fairgehandelte Bioprodukte initiiert. Mit dieser Naturland Fair-Zertifizierung sind mittlerweile annähernd 100 Produkte aus dem eigenen Sortiment versehen.

Das Unternehmen setzt auf die Gedanken der Gemeinwohl-Ökonomie von Christian Felber und hat als erste Fairhandelsorganisation eine Gemeinwohlbilanz erstellt.[1]

Seit 1995 werden in einem bundesweit einmaligen Projekt Menschen mit psychischer Erkrankung im Dienstleistungsbereich von dwp beschäftigt und übernehmen Arbeiten in den Bereichen Abfüllung und Verpackung der Produkte. Mit diesem Modellprojekt sozialer Verantwortung wurde dwp für sein Corporate Social Responsibility vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet.[2]

Mit den Kölner Tatort-Darstellern Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt und dem Tatort - Straßen der Welt e.V. engagiert sich dwp seit 1998 für philippinische Gefängniskinder und arbeitet hier eng mit dem irischen Pater Shay Cullen und der PREDA-Stiftung zusammen. [3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.dwp-rv.de/cm/dokumente/upload/348fb_gemeinwohl-bericht_dwp_2012.pdf .
  2. http://www.csr-bw.de/325.html
  3. Shay Cullen: Kein Kind ist verloren. Mein Einsatz für soziale Gerechtigkeit und Kinderrechte auf den Philippinen. dwp eG, Ravensburg 2008, ISBN 978-3-00-024817-7.

Kategorien: Genossenschaft (Deutschland) | Lebensmittelgroßhändler | Fairhandelsimporteur | Lebensmitteleinzelhändler | Unternehmen (Ravensburg) | Gegründet 1988

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dwp eG (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.