Dwem - LinkFang.de





Dwem


Dwem ist ein Akronym für dead white European male (deutsch „toter weißer europäischer Mann“) und vor allem in den USA ein Schlagwort in der Kultur- und Literaturwissenschaft. Es steht eng im Zusammenhang mit dem Diskurs der Politischen Korrektheit.

Begriff

Als dwems werden von den Gegnern des traditionellen Bildungskanons Philosophen, Schriftsteller und andere historische Größen bezeichnet, die in den Schulen und Universitäten als wichtig und für die westliche Kultur konstitutiv erachtet werden, also etwa Aristoteles oder Shakespeare. Im Gegensatz dazu fordern Reformer, von denen einige durch feministische oder marxistische Theorien inspiriert sind, seit den 1970er Jahren oft, auch und besonders die Errungenschaften von Frauen, Schwarzen, ethnischen Minderheiten, Einwanderern oder Autoren der „Dritten Welt“ auf die Lehrpläne zu setzen. Zu diesen Reformern gehören etwa die Philosophen Charles Taylor und Jürgen Habermas.

Kritiker dieser Reformen wie der Politikwissenschaftler Charles Murray weisen dagegen darauf hin, dass die moderne Menschheit nahezu alle ihrer Errungenschaften in Naturwissenschaft und Technik dem alten Europa verdanke. Auch Wissenschafts- und Technikhistoriker außerhalb Europas kämen stets zu diesem Ergebnis.[1]

Literatur

  • Bernard MacGregor Walker Knox: The Oldest Dead White European Males and Other Reflections on the Classics. 1993. Nachdruck 1994
  • Günter Rieger: Political correctness. In: Dieter Nohlen, Rainer-Olaf Schultze: Lexikon der Politikwissenschaft. Band 2, N–Z. C. H. Beck, München 2005, ISBN 3-406-54117-8, S. 696

Einzelnachweise

  1. Charles Murray: „Europa, du warst besser“. In: Die Zeit, Nr. 18 vom 22. April 2004

Kategorien: Personenbezeichnung | Kultur (Vereinigte Staaten)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dwem (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.