Duane-Hunt-Gesetz - LinkFang.de





Duane-Hunt-Gesetz


Das Duane-Hunt-Gesetz (auch Duane-Huntsches Verschiebungsgesetz und inverser photoelektrischer Effekt), benannt nach den amerikanischen Physikern William Duane und Franklin Hunt, beschreibt den Zusammenhang zwischen der Beschleunigungsspannung einer Röntgenröhre und der maximalen Frequenz beziehungsweise der minimalen Wellenlänge ihres Bremsspektrums. Da bei Röntgenstrahlung Elektronen Strahlung (Photonen) aussenden, anstatt sie wie beim photoelektrischen Effekt aufzunehmen, wird das Gesetz auch als „inverser Photoelektrischer Effekt“ bezeichnet.

Mathematische Herleitung

Die maximale Energie, die ein Elektron in einer Röntgenröhre abgeben kann, ist seine kinetische Energie, die es bei der Beschleunigung erhalten hat. Es wird nun die Energieerhaltung angesetzt.

[math]E_{\text{Elektrisch}}=E_{\text{Strahlung}}[/math], mit eingesetzten Größen [math] eU = h\nu_{\text{max}}[/math]

Nach der Frequenz umgestellt ergibt dies: [math] \nu_{\text{max}} = \frac{eU}{h}\,. [/math] Zur maximalen Frequenz gehört die minimale Wellenlänge [math] \lambda_{\text{min}} = \frac{hc}{eU} [/math] mit dem planckschen Wirkungsquantum [math]h[/math], Lichtgeschwindigkeit [math]c[/math], der Beschleunigungsspannung [math]U[/math] sowie der Elementarladung [math]e[/math].

Setzt man die Naturkonstanten in die Gleichung ein, ergibt sich folgender Zusammenhang für die minimale Wellenlänge:

[math]{\lambda_\mathrm{min}} = \frac{1{,}23984\, \mathrm{\mu Vm}}{U}[/math]

Bei vorgegebener Spannung der Röntgenröhre lässt sich so die minimal mögliche Wellenlänge des Bremsspektrums ermitteln.

Im nebenstehenden Bild ist der Bragg-Winkel, der direkt von der Wellenlänge abhängt, gegen die Intensität der Strahlung aufgetragen. Dort, wo die Intensität 0 wird (bei etwa 10°) ist die Wellenlänge der Röntgenstrahlung minimal. Erhöht man die Spannung, so verschiebt sich der Nulldurchgang weiter nach links, daher der Name Verschiebungsgesetz.

Weblinks

Literatur


Kategorien: Elektrodynamik | Optik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Duane-Hunt-Gesetz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.