DuMonde - LinkFang.de





DuMonde


Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Tomorrow
  UK 60 27.01.2001 (2 Wo.)
Never Look Back
  UK 36 19.05.2001 (2 Wo.)
Can U Dig It? (als JamX & DeLeon)
  DE 64 20.05.2002 (4 Wo.)
  UK 40 07.09.2002 (2 Wo.)
God Music
  DE 94 16.09.2002 (1 Wo.)
  UK 88 26.04.2003 (1 Wo.)
Human
  UK 94 31.01.2004 (1 Wo.)

DuMonde ist ein deutsches Trance-Projekt von Jürgen Mutschall (alias DJ JamX), Dominik De Leon (alias DJ De Leon) und René Dumont (Gründungsmitglied).

Geschichte

Das Projekt wurde im Jahr 1997 von René Dumont, Jürgen Mutschall und Dominik de Leon ins Leben gerufen. Das einstige Trio machte sich durch Veröffentlichungen wie Tomorrow (1998) oder See the Light (1999) schnell einen Namen. Ihre Tracks wie Just Feel Free (2000), Never Look Back (2001) oder Memory (2002) werden noch in der Dance-Scene gespielt. René Dumont stieg Anfang 2001 aus persönlichen Gründen aus dem Projekt aus.

Auf diesem Erfolg und dem Bekanntheitsgrad aufbauend gelang es JamX & De Leon aka DuMonde in den letzten Jahren eigene Labels (F8T Recordings und (in Zusammenarbeit mit Skydiver alias X900) AccessTunes) zu gründen und weitere Tracks (Can U Dig It (Self Control) (2001), God Music (2002) etc.) zu veröffentlichen.

Regelmäßig legt das DuMonde DJ-Team auf Dance-Events wie Trance Energy, Decibel Outdoor, Q-Base, Nature One, Godskitchen, Street Parade o. ä. in ihrem eigenen Stil Trance und Hard Trance auf. 2007 kam die letzte Single „Gun“ von den beiden unter dem Namen DuMonde heraus. Danach wurde das Projekt eingestellt.

Diskografie

Alben

  • On Stage 2004
  • The Mixes Volume 01
  • A Decade (2007)

Singles

als DuMonde
  • 1998: Tomorrow
  • 1999: Fly to the Sky (vs. Anastasia)
  • 1999: See The Light
  • 2000: Just Feel Free_V1
  • 2001: Never Look Back
  • 2001: Memory (vs. Lange)
  • 2002: God Music
  • 2003: Human
  • 2004: Kalt / Cold
  • 2004: Ich Will Raus / Let Me Out
  • 2005: Singularity 2005 (mit Dave202)
  • 2005: What’s in Your Head (vs. Judge Jules)
  • 2006: I Feel You
  • 2006: Tomorrow 2006
  • 2007: Gun
als JamX & De Leon
  • 1999: Hold It!
  • 1999: Lost In Emotions (als JamX & Nature One)
  • 1999: Keep It That Way
  • 2002: Can U Dig It?
  • 2003: Mind Made Up
  • 2005: Blue Monday
  • 2006: Elektrisch

Remixe (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Chartquellen: DE1 DE2 UK1 UK2

Kategorien: Trance-Projekt | DJ-Team

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/DuMonde (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.