Drudenfuß (Heraldik) - LinkFang.de





Drudenfuß (Heraldik)


Der Drudenfuß stellt in der Heraldik eine gemeine Figur dar. Das Aussehen ist ein Pentagramm, d. h. ein Stern mit fünf Spitzen, wobei die Spitzen mit je einer Geraden so untereinander verbunden sind, dass der Zeichenzug an derselben Spitze beginnt und endet. Häufig wird die Figur als geflochtenes Band dargestellt im Stil eines Knotenmusters.

Weitere Bezeichnungen der Figur sind Alpfuß, Pentalpha, Fünfstern, Alfenfuß, Alpkreuz und Drudenkreuz. Die beiden letzten Bezeichnungen sind aber nicht im eigentlichen Sinn Kreuze. In der Literatur[1] sind auch die Begriffe Alpenkreuz und Albenkreuz zu finden.

Der Begriff Drudenfuß wird in der Heraldik für alle Pentagramme verwendet, egal ob die Figur mit der Spitze nach oben oder unten zeigt.

Der Drudenfuß in Wappen

Der Drudenfuß wird in vielen Wappen verwendet. Bezüglich der Farbdarstellung ist dabei alles erlaubt, wobei die Figur in einer Farbe oder als Metall dargestellt wird. Beispiele:

Auch in Familienwappen findet sich der Drudenfuß, zum Beispiel im Wappen des Geschlechts Kleinsorgen.

Der Drudenfuß auf Flaggen und Staatswappen

Der Drudenfuß findet sich auch in der Flagge und dem Wappen Marokkos sowie Äthiopiens (als „Siegel des Salomo“).

Andere fünfzackige Sterne

Fünfzackige Sterne, die einem ausgefüllten Pentagramm entsprechen, finden sich auf vielen Nationalflaggen, z.B. denen der USA, der EU und vieler weiterer Länder, ebenso beim Roten oder Sowjet-Stern und auf den Flaggen vieler islamischer Länder. Die Zahl Fünf hat im Islam besondere Bedeutung wegen der Fünf Säulen. Der fünfzackige Stern findet sich auch im Hoheitszeichen der United States Air Force, als Logo der Texaco und anderer Unternehmen.

Einzelnachweise

  1. Gert Oswald: Lexikon der Heraldik. VEB Bibliographisches Institut, Leipzig 1984 (Auch: Bibliographisches Institut, Mannheim u. a. 1985, ISBN 3-411-02149-7).

Weblinks

 Commons: Drudenfuß in der Heraldik  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Drudenfuß (Heraldik) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.