Drogen (Gemeinde) - LinkFang.de





Drogen (Gemeinde)


Wappen Deutschlandkarte

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Altenburger LandVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Altenburger Land
Höhe: 265 m ü. NHN
Fläche: 4,26 km²
Einwohner: 131 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Postleitzahl: 04626
Vorwahl: 034491
Kfz-Kennzeichen: ABG, SLN
Gemeindeschlüssel: 16 0 77 004
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 2
04626 Drogen
Bürgermeisterin: Carmen Meister
}

Drogen ist eine Gemeinde mit rund 120 Einwohnern im thüringischen Landkreis Altenburger Land und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land.

Geografie

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind Altkirchen, Dobitschen, Nöbdenitz, die Stadt Schmölln und Wildenbörten.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde setzt sich aus den Ortsteilen Drogen und Mohlis zusammen.

Geschichte

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl[2] (Stand jeweils 31. Dezember):

  • 1994: 159
  • 1995: 166
  • 1996: 177
  • 1997: 181
  • 1998: 177
  • 1999: 176
  • 2000: 175
  • 2001: 164
  • 2002: 173
  • 2003: 167
  • 2004: 169
  • 2005: 170
  • 2006: 165
  • 2007: 164
  • 2008: 157
  • 2009: 152
  • 2010: 146
  • 2011: 146
  • 2012: 138
  • 2013: 131
  • 2014: 125

Gemeinderat

Die Zusammensetzung des aus sechs Mitgliedern bestehenden Gemeinderats wurde bei der Gemeinderatswahl am 15. März 2015 mit einer Wahlbeteiligung von 53,2 % (−9,6 %p) bestimmt. Alle Kandidaten sind listenunabhänig.[3]

Ortstafeln

Ähnlich wie in der österreichischen Gemeinde Fucking sind wegen des außergewöhnlichen Ortsnamens auch die Ortstafeln von Drogen in den vergangenen Jahren immer wieder gestohlen worden. Um erneuten Diebstahl zu verhindern, wurden die erneuerten Tafeln – wie alle anderen Ortstafeln und Wegweiser im Landkreis – nunmehr in rund zwei Metern Höhe angebracht. Jedoch wurden auch diese wieder mehrfach entwendet, was zu erheblichen Kosten für die Gemeinde geführt hat. Durch die MDR-Sendung Mach dich ran wurden 2012 in einer Tagesaufgabe neue, vermeintlich diebstahlsichere Ortstafeln für den Ort organisiert und kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch das war nicht von Dauer.[4]

Einzelnachweise

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik  (Hilfe dazu).
  2. Thüringer Landesamt für Statistik
  3. Gemeinderatswahl 2015 abgerufen am 11. Januar 2016
  4. „Drogen“ geklaut – Die Gemeinde Drogen hat schon wieder mal kein Ortsschild mehr , Artikel der OTZ vom 4. Januar 2016

Weblinks

 Commons: Drogen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Drogen (Gemeinde) | Ort im Landkreis Altenburger Land | Gemeinde in Thüringen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Drogen (Gemeinde) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.