Driven - LinkFang.de





Driven


Filmdaten
Deutscher TitelDriven
OriginaltitelDriven
ProduktionslandUSA, Kanada, Australien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2001
Länge112 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
JMK 14
Stab
RegieRenny Harlin
DrehbuchJan Skrentny
Neal Tabachnick
Sylvester Stallone
ProduktionRenny Harlin
Elie Samaha
Sylvester Stallone
MusikBT
KameraMauro Fiore
SchnittSteve Gilson
Stuart Levy
Besetzung
|
     | 
  }}

Driven ist ein Actionfilm über Autorennen aus dem Jahr 2001. Regie führte Renny Harlin. Zur Besetzung gehören Sylvester Stallone, Burt Reynolds und Til Schweiger.

Handlung

Jimmy Bly ist der junge, talentierte Nachwuchsfahrer des Rennstalls von Carl Henry, einem querschnittsgelähmten und vom Erfolg besessenen Rennstallbesitzer. Nachdem Jimmy einige Rennen gewonnen hat und zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz für den etablierten deutschen Erfolgsfahrer Beau Brandenburg wird, gerät er immer mehr ins Rampenlicht. Von seinem Bruder, der gleichzeitig sein Manager ist, zu immer mehr Presseterminen gezwungen, steigt der Druck auf Jimmy immer mehr, und seine Leistungen lassen nach, weswegen sich Henry dazu entschließt, den ausgemusterten Ex-Champion Joe Tanto zu reaktivieren, der Jimmy unterstützen und ihm den Rücken freihalten soll. Tanto gelingt es, zu Jimmy durchzudringen, der sich mittlerweile in die Ex-Freundin von Brandenburg verliebt hat. Jimmys Leistungen werden wieder besser, bis es beim Rennen auf dem Lausitzring zum Showdown kommt. Der Teamkollege von Jimmy, Memo Moreno, der mittlerweile anstelle von Tanto im Cockpit sitzt, gerät in einen schweren Unfall. Bly und Brandenburg brechen das Rennen ab, um ihm zu helfen, und retten ihm damit das Leben. Bei der Rettungsaktion wird Jimmy allerdings verletzt und kann im letzten Rennen nur unter Schmerzen antreten. Trotz seiner Schmerzen kann er im letzten Rennen die Meisterschaft gewinnen.

Hintergrund

Gedreht wurde vom 6. Juli bis zum 12. Oktober 2000. Das Budget betrug zirka 72 Millionen US-Dollar. Die Filmpremiere fand am 16. April 2001 in den USA statt.

Der Film spielt auf einigen (teils stillgelegten) Originalrennstrecken der Champ-Car-Serie in Chicago, Motegi, Detroit und dem Eurospeedway in der Lausitz. Außerdem stammen einige Szenen des Rennens aus Detroit von den Strecken in Long Beach und Montreal. Das Rennen auf dem Lausitzring ist zu großen Teilen auf dem Contidrom bei Hannover gedreht worden. In den Rennszenen sind Juan Pablo Montoya, Mark Blundell (Bly) und Maurício Gugelmin (Tanto) – allerdings nur unter ihren Helmen – zu sehen.

Man erkennt während des Films auch, dass er ursprünglich als Formel-1-Film gedacht war, als Bly den Rennkalender durchgeht und dabei unter anderem der Nürburgring auftaucht. Außerdem werden während der Rennen im Hintergrund immer wieder die Namen Fittipaldi und Andretti von Kommentatoren genannt.

Der Film war ein kommerzieller Misserfolg. Den Einnahmen von 32 Millionen $ stand ein Budget von 72 Millionen $ gegenüber. Zusätzlich zum Film erschien auch ein gleichnamiges Videospiel, welches ebenfalls erfolglos war.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films bezeichnete Driven als '„inszenatorisch so ungeschickt und thematisch so klischeehaft und überfrachtet, dass auch die wenigen guten Aufnahmen des Renngeschehens“ untergingen.[1]

Cinema lobte die „spektakulären Crashs, die der Actionprofi Renny Harlin (Cliffhanger) routiniert inszenierte“.[2]

Richard Roeper und Jay Leno bezeichneten den Film in Roeper’s TV-Sendung Ebert & Roeper als „den schlechtesten Autofilm aller Zeiten“, des Weiteren wurde die „fürchterliche Darstellung von Autorennen“ kritisiert.

Auszeichnungen

2002 erhielt Estella Warren eine Goldene Himbeere als Schlechteste Nebendarstellerin und wurde in sechs weiteren Kategorien nominiert.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Driven im Lexikon des internationalen Films
  2. Kritik von Cinema

Kategorien: Motorsportfilm | US-amerikanischer Film | Kanadischer Film | Filmdrama | Filmtitel 2001 | Australischer Film | Actionfilm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Driven (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.