Drittes Reich (Frege) - LinkFang.de





Drittes Reich (Frege)


In dem Aufsatz Der Gedanke von 1918 des deutschen Philosophen und Mathematikers Gottlob Frege bezeichnet der Ausdruck Drittes Reich einen Bereich der Realität, in dem die nach seiner Auffassung objektiven Gedanken angesiedelt sind:

Die Gedanken sind weder Dinge der Außenwelt noch Vorstellungen.
Ein drittes Reich muß anerkannt werden. Was zu diesem gehört, stimmt mit den Vorstellungen darin überein, daß es nicht mit den Sinnen wahrgenommen werden kann, mit den Dingen aber darin, daß es keines Trägers bedarf, zu dessen Bewußtseinsinhalte es gehört. So ist z. B. der Gedanke, den wir im pythagoreischen Lehrsatz aussprachen, zeitlos wahr, unabhängig davon, ob irgendjemand ihn für wahr hält. Er bedarf keines Trägers. Er ist wahr nicht erst, seitdem er entdeckt worden ist, wie ein Planet, schon bevor jemand ihn gesehen hat, mit andern Planeten in Wechselwirkung gewesen ist.[1]

Mit dem Argument, dass es andernfalls keine Intersubjektivität geben könne, postuliert Frege neben dem Reich der subjektiven Vorstellungen und dem der "objektiv-wirklichen" physischen Gegenstände noch ein "drittes Reich": das der "objektiv-nichtwirklichen" Gedanken. Sie werden vom Bewusstsein erfasst, aber nicht hervorgebracht.

Siehe auch

Quellen

  1. Gottlob Frege: "Der Gedanke. Eine logische Untersuchung," in: Beiträge zur Philosophie des deutschen Idealismus 2 (1918/19), S. 58–77; hier S. 69.

Weblinks


Kategorien: Ontologie | Erkenntnistheorie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Drittes Reich (Frege) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.