Dreiskopf - LinkFang.de





Dreiskopf


Dreiskopf / Treiskopf
}
Höhe 781 m ü. NHN [1]
Lage bei Schwalefeld; Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hochsauerlandkreis; Hessen, Nordrhein-Westfalen; Deutschland
Gebirge Rothaargebirge
 

Der Dreiskopf (auch Treiskopf genannt) bei Schwalefeld ist eine 781 m ü. NHN [1] hohe Erhebung des Rothaargebirges auf der Grenze des hessischen Landkreises Waldeck-Frankenberg und nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreises (Deutschland).

Geographische Lage

Der Dreiskopf befindet sich im Nordostteil des Rothaargebirges an der Nahtlinie von Hochsauerland im westfälischen Hochsauerlandkreis und Upland im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg. Im beiderseits der Grenze liegenden Naturpark Diemelsee stellt er die nördliche Erhebung des Bergzuges Dreis dar, dessen südliche der Hohe Eimberg ist. Sein Gipfel liegt auf der Landesgrenze 3,5 km nördlich von Willingen, 2,4 km nordnordwestlich von dessen Ortsteil Schwalefeld und 3 km (jeweils Luftlinie) südöstlich des Briloner Ortsteils Brilon-Wald; der Berg gehört zu Willinger und Briloner Gebiet.

Passiert wird der im Briloner Forst liegende Dreiskopf im Westen von der in Süd-Nord-Richtung fließenden Hoppecke und im Osten von der in gleicher Richtung verlaufenden Itter, die jeweils Zuflüsse der Diemel sind. Etwas nordwestlich bzw. nordöstlich des Gipfels entspringen das Jückenhohl und die Butterdelle als kurze Quellbäche der Bremecke.

Auf westfälischer Seite des Dreiskopfs liegen Teile des Landschaftsschutzgebiets Hoppecke - Diemel - Bergland (CDDA-Nr. 555554573; 2001 ausgewiesen; 77,9064 km² groß).

Naturräumliche Zuordnung

Der Dreiskopf gehört in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Süderbergland (Nr. 33) in der Haupteinheit Rothaargebirge (mit Hochsauerland) (333) und in der Untereinheit Hochsauerländer Schluchtgebirge (333.8) zum Naturraum Schellhorn- und Treiswald (333.82).

Berghöhe

Die Höhe des Dreiskopfs wird oftmals nur mit 780 m angegeben, was sich allerdings auf einen wenige Meter südlich seines Gipfels gelegenen trigonometrischen Punkt auf 779,8 m [2] Höhe bezieht.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)

Kategorien: Geographie (Brilon) | Berg im Rothaargebirge | Berg im Landkreis Waldeck-Frankenberg | Willingen (Upland) | Berg in Nordrhein-Westfalen | Berg in Hessen | Berg in Europa | Berg unter 1000 Meter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dreiskopf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.