Dravidosaurus - LinkFang.de





Dravidosaurus


Dravidosaurus

Zeitliches Auftreten
Oberkreide (evtl. Coniacium)
89,7 bis 86,3 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Vogelbeckensaurier (Ornithischia)
Thyreophora
Eurypoda
Stegosauria
Stegosauridae
Dravidosaurus
Wissenschaftlicher Name
Dravidosaurus
Yadagiri & Ayyasami, 1979
Art
  • D. blanfordi Yadagiri & Ayyasami, 1979

Dravidosaurus ist eine in der Fachwelt umstrittene Gattung der Vogelbeckendinosaurier aus der Gruppe der Stegosauria. Es ist der erdgeschichtlich jüngste Stegosaurier, doch werden die zugrundeliegenden fossilen Überreste von Chatterjee and Rudma (1996) sowie Chatterjee (1997) als die eines Plesiosauriers interpretiert. Dravidosaurus wurde in den 1970er-Jahren im südlichen Indien (Bundesstaat Tamil Nadu) entdeckt und nach den dort lebenden dravidischen Völkern benannt.

Merkmale

Dravidosaurus war ein kleiner Stegosaurier, von dem nur Teile des Schädels und des Körperskeletts bekannt sind. Der Kopf war verhältnismäßig klein und dadurch charakterisiert, dass die Augenhöhle von zwei Supraorbitalknochen umgeben war. Es sind auch einige für Stegosauria typische Knochenplatten bekannt, diese waren groß und dreieckig. Schwanzstacheln, ein weiteres Stegosaurier-typisches Merkmal, waren ebenfalls vorhanden; diese waren durch den auffallend verlängerten Mittelteil gekennzeichnet.

Datierung und Systematik

Die Funde von Dravidosaurus werden in die obere Kreidezeit (Coniacium) auf ein Alter von 89 bis 86 Millionen Jahre datiert. Es ist der erdgeschichtlich jüngste bekannte Stegosaurier - die ansonsten nur bis zur Unterkreide bekannt sind - und der erste in Indien gefundene. Es ist denkbar, dass die Stegosaurier in der geographischen Isolation Indiens während der Kreidezeit (der Subkontinent war damals eine Insel) länger als anderswo überlebt haben könnten.

Die Funde sind allerdings sehr schlecht überliefert, und manche Forscher wie Sankar Chatterjee halten das Tier für einen Vertreter der Plesiosaurier. Peter Galton und Paul Upchurch gehen allerdings davon aus, dass es sich um einen Stegosaurier handelt, halten aber weitere Untersuchungen für notwendig.

Literatur


Kategorien: Vogelbeckensaurier | Ornithischia

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dravidosaurus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.