Dr. C. Soldan - LinkFang.de





Dr. C. Soldan


Dr. C. Soldan GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 7. Juli 1899: Medizinaldrogerie

1928: Dr. C. SOLDAN GmbH

Sitz Adelsdorf, Deutschland
Leitung Perry Soldan, Christian Klebl
Umsatz 78 Mio (Brutto-Umsatz 2014/2015)
Branche Süßwarenhersteller
Website www.soldan.com

Die Dr. C. Soldan GmbH (Eigenname Dr. C. SOLDAN) ist ein deutsches Süßwarenunternehmen mit Sitz in Adelsdorf, das 1899 vom Apotheker Carl Soldan gegründet wurde.

Das Unternehmen beschäftigte im Geschäftsjahr 2014/2015 rund 200 Mitarbeiter und erzielte einen Brutto-Umsatz von etwa 78 Millionen Euro.[1] Pro Jahr produziert Dr. C. Soldan rund 4.500 Tonnen Bonbons.[2]

Geschäftsführer sind Perry Soldan und Christian Klebl.[3]

Geschichte

1899 gründete der Apotheker Carl Soldan am Hefnersplatz in Nürnberg eine „Medizinaldrogerie“ und Parfümerie.[4] Später wurde eine Großhandlung für Verbandsstoffe und Drogeriebedarf angegliedert.

1923 entwickelte Carl Soldan die Em-eukal-Bonbonrezeptur mit Eukalyptus und Menthol.[3]

In den 1940er Jahren erweiterte sich das Unternehmen um die Druckerei Frankendruck, die zunächst Bonbontüten produzierte und später Aufträge für AEG, Grundig und Quelle annahm. In den 1980er Jahren war die Druckerei der gewinnstärkste Bereich des Unternehmens. Dr. C. Soldan betrieb daneben bis zu neun Parfümerie-Filialen in Nürnberg, Lauf und Neumarkt.[4]

1960 wurde die Produktion aus Platzgründen nach Adelsdorf verlegt.[3] Auf einer Fläche von ca. 18.700 Quadratmetern wurden dort Bonbons, Arzneimittel und andere Süßwaren (Fruchtsaftbären, Gummidrops usw.) auf sechs Produktionslinien produziert und verpackt.

1972 wurde die Bonbonsorte „Kinder Em-eukal“ entwickelt.[3]

Seit 1989 bietet das Unternehmen auch zuckerfreie Bonbons auf Basis des Zuckeraustauschstoffes Isomalt an. Seit 2004 produziert das Unternehmen auch Bonbons mit dem Süßstoff Sucralose.[3]

Seit 2004 ist das Unternehmen von der BCS Öko-Garantie GmbH BIO-zertifiziert.[3] [5]

Soldan besitzt die pharmazeutische Herstellungserlaubnis gemäß Arzneimittelgesetz, die EU-weite Gültigkeit hat.[6]

2005 starb Felix Soldan, der das Unternehmen in dritter Generation geführt hatte. Nachfolger wurde sein Sohn Perry Soldan.[3]

Wegen der wachsenden Konkurrenz durch Drogerie-Ketten wurden 2005 die Parfümerien geschlossen. Die Druckerei wurde 2007 ebenfalls aufgegeben. Von 2005 bis 2009 halbierte das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl auf 180 Beschäftigte.[4]

Ab Anfang 2008 konzentrierte das Unternehmen sein Marketing auf die Marke „Em-eukal“.[7] Marken wie „Em-herbal“ und „Em-fital“ wurden eingestellt. In einem umfangreichen Marken-Relaunch wurden Schriftzüge und Beuteldesigns an die neue „Ein-Marken-Strategie“ angepasst. Nur „Kinder Em-eukal“ wurde bei dieser Umstellung außen vor gelassen.

Die Vermarktung richtet sich nun auch auf den Lebensmitteleinzelhandel sowie den Convenience- und Massenmarkt.

Im Jahr 2009 vertrieb das Unternehmen vier Prozent seiner Produkte im Ausland.[4]

2014 bezieht das Unternehmen seinen Verwaltungsneubau am Produktionssitz in Adelsdorf.[8]

Marken

Neben Em-eukal und Kinder Em-eukal vertreibt Dr. C. Soldan aecht Bayrischer Blockmalz, Original Bärengarten, Tex-Schmelz Traubenzucker und Rheila.[9] Seit 2015 gehört auch Em-eukal PRO, das neue Medizinprodukt von Dr. C. Soldan, zur Markenfamilie.[10]

Auftragsherstellung

Für Auftraggeber aus der Pharmaindustrie, der Lebensmittelindustrie und dem Handel produziert das Unternehmen auch zuckerhaltige und zuckerfreie Hartkaramellen (Hartbonbons), pharmazeutische Produkte und Gießartikel.[11]

Auszeichnungen

  • „Marken-Award 2010“ in der Kategorie „Bester Marken-Relaunch“ für Em-eukal[12]
  • n-tv Mittelstandspreis Hidden Champion 2011, 2. Platz in der Kategorie „Marke“ [13]
  • SWEETIE 2014 in der Kategorie "Marketingkonzept" der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel [14]
  • SWEETIE 2015 in der Kategorie "Fruchtgummi" der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel [15]
  • SWEETIE 2016 in der Kategorie "Kinderprodukte" der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel [16]
  • Top-Marke 2016 in der Kategorie "Husten-/Pfefferminzbonbon" der Lebensmittel Zeitung [17]

Engagement

Seit 2008 unterstützt das Unternehmen den Laufclub 21 Down-Syndrom Marathonstaffel e.V., der den Laufsport von Jugendlichen und Erwachsenen mit Down-Syndrom fördert.[18]

Einzelnachweise und Quellen

  1. Unternehmenswebsite: Fact Sheet
  2. Malisa Pfeifer: Bonbons aus Leidenschaft. In: Lekkerland Mein Shop, Ausgabe 03/2015, S. 18-19.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 Unternehmenswebsite: Geschichte
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Nordbayrische Nachrichten: Mit Hustenbonbons erfolgreich durch die Krise , 30. September 2009
  5. http://www.bcs-oeko.com/bcs_mehr_uber_uns_dtsch.html
  6. Unternehmenswebsite: Der Premiumqualität verpflichtet
  7. Neues Image für das Bonbon mit der Fahne. In: Nürnberger Zeitung online. 11. November 2010.
  8. Neue Zentrale in Adelsdorf - IHK-Magazin WiM 05|2013
  9. Soldan übernimmt Lakritzmarke Rheila von Dermapharm. In: Healthcare Marketing online. 9. Januar 2013.
  10. Unternehmenswebsite: Markenwelt
  11. Unternehmenswebsite: Auftragsherstellung
  12. RP Online: Die Nacht der Marken. Henkel für "Beste Neue Marke" geehrt , 10. März 2010
  13. Hidden Champion 2011 auf: n-tv online, 18. Mai 2011.
  14. SWEETIE 2014 auf: RUNDSCHAU online, 7. April 2014.
  15. SWEETIE 2015 auf: RUNDSCHAU online, 21. April 2016.
  16. SWEETIE 2016 auf: RUNDSCHAU online, 21. April 2016.
  17. Top-Marke 2016 auf: Lebensmittel Zeitung online, 30. Juni 2016.
  18. www.kinleanita.de: Gemeinsam stark!

Weblinks


Kategorien: Unternehmen (Nürnberg) | Süßwarenhersteller (Deutschland) | Produzierendes Unternehmen (Bayern) | Gegründet 1899

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dr. C. Soldan (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.