Doron Rabinovici - LinkFang.de





Doron Rabinovici


Doron Rabinovici [sprich: Rabinowitsch, gemäß Aussprache des rumänischen Namens] (* 2. Dezember 1961 in Tel Aviv) ist ein israelisch-österreichischer Schriftsteller und Historiker, der seit 1964 in Wien lebt. Seine Prosa umfasst Kurzgeschichten, Romane und Essays.

Leben

Sein Vater, David Rabinovici, schaffte es 1944, aus Rumänien nach Palästina zu gelangen. Die Mutter, Schoschana, verbrachte die Kindheit in Wilna, überlebte Ghetto und Vernichtungslager und erreichte Israel in den 1950er Jahren. Die Geschichte ihres Überlebens schildert Schoschana Rabinovici in ihrem Buch „Dank meiner Mutter“[1].

1964 übersiedelte der Vater mitsamt der Familie aus beruflichen Gründen nach Wien. Seither lebt Doron Rabinovici in Österreich. Er studierte an der Universität Wien und promovierte im Jahre 2000 mit der historischen Arbeit „Instanzen der Ohnmacht. Die Wiener jüdische Gemeindeleitung 1938 bis 1945 und ihre Reaktion auf die nationalsozialistische Verfolgung und Vernichtung“. Im Jüdischen Verlag bei Suhrkamp wurde die Dissertation unter dem Titel „Instanzen der Ohnmacht: Wien 1938-1945. Der Weg zum Judenrat“ [2] publiziert.

Als engagierter Intellektueller rief er im Jahre 2000 aus Protest gegen eine Regierungsbeteiligung der FPÖ zur Großdemonstration »Nein zur Koalition mit dem Rassismus« auf. Er engagiert sich im Republikanischen Club – Neues Österreich gegen Antisemitismus, Rassismus, Homophobie und Rechtspopulismus.

Im Jahr 2013-14 initiierte und konzipierte er - gemeinsam mit Matthias Hartmann - die Zeitzeugenproduktion Die letzten Zeugen am Burgtheater; die Produktion bezog sich auf die Novemberpogrome 1938, die sich 2013 zum 75. Male jährten, erlangte hohe Wertschätzung seitens Publikum und Presse und wurde zum Berliner Theatertreffen 2014 eingeladen:

„Das ist in Wien sehr behutsam in Szene gesetzt, verzichtet auf theaterwirksame Garnierung, ist im besten Sinne erzählend – und hat deshalb nichts von pflichtschuldiger Erinnerungsverrenkung mit Betroffenheitsautomatik. „Die letzten Zeugen“ ist ein eindringliches, aber auch fragiles (Theater-)Dokument.“

Jury des Berliner Theatertreffens[3]

Doron Rabinovici ist Mitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung.

Werke

Auszeichnungen

Literatur

Einzelnachweise

  1. Schoschana Rabinovici: Dank meiner Mutter, Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag, 2009., ISBN 978-3596805716
  2. Instanzen der Ohnmacht. Wien 1938-1945. Der Weg zum Judenrat. Historische Studie, Jüdischer Verlag, Frankfurt 2000, ISBN 3-633-54162-4
  3. Berliner Festspiele , abgerufen am 16. März 2014
  4. Doron Rabinovici: Auf den Granaten der Vergangenheit, Rede anlässlich der Preisverleihung, in: Tageszeitung Der Standard, Wien, 17. September 2011, Beilage Album, S. A 11
  5. orf.at - Ehrenpreis des Buchhandels an Rabinovici . Artikel vom 9. Oktober 2015, abgerufen am 9. Oktober 2015.

Weblinks

 Commons: Doron Rabinovici  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Hashomer-Hatzair-Mitglied | Schriftsteller (Wien) | Person des Judentums (Wien) | Anton-Wildgans-Preisträger | Geboren 1961 | Literatur (Österreich) | Österreicher | Israeli | Mann | Autor | Literatur (21. Jahrhundert) | Literatur (20. Jahrhundert) | Historiker | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Doron Rabinovici (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.