Dormitz - LinkFang.de





Dormitz


Dieser Artikel erläutert die Gemeinde in Deutschland, zum Dorf in Tirol siehe Dormitz (Gemeinde Nassereith).
Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberfranken
Landkreis: ForchheimVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Dormitz
Höhe: 305 m ü. NHN
Fläche: 4,58 km²
Einwohner: 2087 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 456 Einwohner je km²
Postleitzahl: 91077
Vorwahl: 09134
Kfz-Kennzeichen: FO, EBS, PEG
Gemeindeschlüssel: 09 4 74 119
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Sebalder Str. 12
91077 Dormitz
Webpräsenz: www.dormitz.de
Bürgermeister: Holger Bezold (FW-UBD)
}

Dormitz ist eine Gemeinde im Landkreis Forchheim (Regierungsbezirk Oberfranken) und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Dormitz, der auch die Gemeinden Kleinsendelbach und Hetzles angehören.

Geografie

Geografische Lage

Dormitz liegt etwa 10 Kilometer östlich von Erlangen und 15 Kilometer nördlich von Nürnberg.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde gliedert sich in zwei Ortsteile (in Klammern Einwohnerzahl)[2]:

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind, von Norden beginnend im Uhrzeigersinn: Neunkirchen am Brand, Kleinsendelbach, Kalchreuth und Uttenreuth.

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Dormitz in den Jahren 1142 bzw. 1146 in zwei Urkunden, in denen sich ein Siegfried als „Sigefridus de dorenbenze“ (mittelhochdeutsch für Dornenwiese) bzw. „Sigefrid de dornbenze“ bezeichnet. Der Ort gehörte bis zum Reichsdeputationshauptschluss von 1803 zum Hochstift Bamberg. Das hohenzollernsche Fürstentum Bayreuth und die Reichsstadt Nürnberg hatten ebenfalls Besitzungen im Gemeindegebiet. Seither gehört der Ort zu Bayern.

In den letzten vierzig Jahren verdoppelte sich die Einwohnerzahl durch Zuzüge u. a. aus Erlangen.

Politik

Erster Bürgermeister der Gemeinde ist seit 2014 Holger Bezold (FW-UBD). Sein Vorgänger war seit 1990 Gerhard Schmitt (CSU). Zu seinem Stellvertreter wurde Matthias Fuchs (ÜWB) gewählt.

Der Gemeinderat setzt sich in der Amtsperiode 2014–2020 aus folgenden Parteien zusammen:

  • CSU 5 Sitze
  • Freie Wähler – Unabhängige Bürger (FW-UBD) 5 Sitze
  • Überparteilicher Wählerblock (ÜWB) 4 Sitze

Wappen

Blasonierung: „In Rot ein gesenkter, gestürzter schräger schwarz gefüllter, silberner Seitengegensparren; oben ein goldener Keil mit einem rot bewehrten schwarzen Adlerrumpf.“

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Die Kirche Zu Unserer Lieben Frau wurde um 1400 als Kirchenburg erbaut und erstmals am 29. Juni 1416 urkundlich erwähnt. Die Befestigungsanlagen wurden allerdings im 19. Jahrhundert abgebaut. Die Kirche enthält zahlreiche gotische Kunstwerke.
  • Grundschule mit Mehrzweckhalle
  • Rathaus

Verkehrsbauwerke

Früher war Dormitz mit einem Bahnhof der Sekundärbahn Erlangen–Gräfenberg (Seku) ausgestattet.

Partnergemeinde

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Juli 2016 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20111102/164524&attr=OBJ&val=1191

Weblinks

 Commons: Dormitz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Landkreis Forchheim | Dormitz | Gemeinde in Bayern

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dormitz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.