Doolin - LinkFang.de





Doolin


Doolin (irisch Dúlainn) ist ein kleiner Fischerort im County Clare in Irland am Atlantischen Ozean. Es ist als Zentrum traditioneller irischer Musik bekannt, die fast täglich in den drei Pubs des Ortes live gespielt wird. Jedoch hat die Notwendigkeit, den Touristen jeden Abend Live-Musik zu bieten, die Qualität der Sessions stark vermindert. Die Entwicklung Doolins zu einem Musik-Mekka geht auf die drei aus Doolin stammenden Russell-Brüder Micko, Packie und Gussie zurück: Alle selbst begnadete Musiker, veranstalteten sie in den 60er Jahren immer wieder Sessions in den lokalen Pubs, zu denen sie stets auch andere hervorragende Musiker aus ganz Irland, später aus der ganzen Welt, einluden.

Der Ort teilt sich in zwei Teile: Der sogenannte "Upper Part" (Roadford) hat zwei Pubs (Mc Gann's, McDermott's), Restaurant, Café und einen Campingplatz; der andere Teil ist "Fisher Street" und liegt etwa einen Kilometer entfernt. Hier befinden sich der dritte und älteste Pub (O'Connors) und Geschäfte. Der Hafen von Doolin liegt ca. 1 km weiter westlich davon - hier befindet sich ein weiterer Campingplatz. In beiden Teilen gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.

Vor allem in den Jahren 2000 bis 2004 wuchs Doolin langsam, aber stetig - größere Anlagen von Ferienhäusern wurden im Umland des Ortes angelegt und haben unter anderem dafür gesorgt, dass die Touristenzahlen in den letzten Jahren stetig gestiegen sind.

Der Fluss Aille fließt durch Doolin und mündet hier in den Atlantik.

Doolin ist außerdem bekannt für seine zwei Surfspots direkt am Ufer und an der vorgelagerten "Crab Island" (auf dem Bild links neben der Fähre).

Verkehr

Von Doolin aus besteht eine Fährverbindung zu den Aran Islands. Es besteht eine Busverbindung nach Limerick und Ennis.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Weblinks

 Commons: Doolin  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort in Irland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Doolin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.