Donnerstag - LinkFang.de





Donnerstag


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Donnerstag (Begriffsklärung) aufgeführt.

Der Donnerstag, bairisch auch Pfinztag, ist der vierte (und damit mittlere) Wochentag des bürgerlichen Kalenders nach international standardisierter Zählung (ISO 8601), die Montag als Wochenbeginn festlegt. Nach christlicher, jüdischer und islamischer Zählung, die den Wochenanfang auf Sonntag legt, ist er der fünfte Tag.[1] Der erste Donnerstag im Jahr legt die erste Kalenderwoche fest.

Etymologie

Der Donnerstag ist nach dem germanischen Donnergott Donar, Thor benannt. In deutscher Sprache ist der Name seit der althochdeutschen Phase als ahd. donrestac , bei Notker als toniristac, belegt. Weitere Formen in germanischen Sprachen sind: mittelniederländisch donresdach, altfriesisch Thunersdei, nordfriesisch Türs dei, englisch Thursday, dänisch Torsdag . Der Tag war in der Antike nach dem Gott Jupiter bzw. dem Planeten Jupiter benannt (lat. Dies Iovis, davon auch franz. jeudi, span. jueves, italienisch giovedì). Mit der Übernahme der ursprünglich babylonischen 7-Tage-Woche durch die Germanen wurde Donnerstag analog zu Dies Iovis gebildet.

Im bairischen Sprachraum findet sich auch heute noch die Form Pfinztag, entlehnt aus griechisch pempte hemera („fünfter Tag“), mit dem Zweck, den heidnischen Bezug auf den Donnergott zu eliminieren. Das Lehnwort gelangte vermutlich über gotische Vermittlung ins Bairische.

Umgangssprachlich wird der Donnerstag auch „kleiner Freitag“ genannt und bringt die Vorfreude auf das bevorstehende Wochenende zum Ausdruck.

Im Kanton Wallis in der Schweiz wurde der Donnerstag früher auch Frontag genannt. Diese Bezeichnung bezog sich auf den an diesem Tage zu leistenden Frondienst, der dem Gutsherrn oder für die Pflege der Allmende zu leisten war.

Siehe auch

Weblinks

 Wikisource: Der Donnerstag in Sage und Culturgeschichte – von H. Salchow in der „Gartenlaube“, Heft 36, 1878
 Wiktionary: Donnerstag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Thursday  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen

  1. Dementsprechend die Bezeichnungen im Hebräischen jom chamischi und im Portugiesischen quinta-feira – jeweils wörtlich „fünfter Tag“.

Kategorien: Thor | Donnerstag

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Donnerstag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.