Donatos Pizza - LinkFang.de





Donatos Pizza


Donatos Pizza ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, die sich auf Pizza spezialisiert hat.

Donatos Pizza wurde von Jim Grote im Jahre 1963 gegründet. Er kaufte damals für 1300 US-Dollar eine kleine Pizzeria im Süden von Columbus (Ohio) und baute mit seinen Eltern ein Geschäft auf.

Im Mai 1999 verkaufte Grote die bis dahin familiengeführte Kette mit mehr als 140 Filialen an die McDonald’s Corporation. Nach der Übernahme expandierte die Kette vor allem im Mittleren Westen auf insgesamt über 200 Restaurants in den gesamten USA, einen Teil davon als Franchising-Filialen.

2003 wurde Donatos wieder von Jim Grote übernommen, nachdem die McDonald's Corporation sich von allen Fremdmarken trennen wollte, um sich verstärkt dem Kerngeschäft widmen zu können.

Nach finanziellen Problemen durch den Rückkauf, deren Kaufsumme geheim ist, hat sich das Unternehmen inzwischen nach eigenen Angaben konsolidiert. Es gab seinen Gesamtumsatz für das Jahr 2006 mit 175 Millionen US-Dollar an.

Deutschland

Die erste Filiale außerhalb der USA eröffnete im November 2002 in der Regerstraße in München (gegenüber der Paulaner-Brauerei). Insgesamt expandierte Donatos Pizza auf drei Filialen in München. Die Standorte dienten von Anfang an der Anpassung des US-amerikanischen Konzeptes an Besonderheiten des deutschen und europäischen Marktes (z.B. Anpassungen der Rezepturen und Entwicklung unterschiedlicher Vertriebswege). Auf der Grundlage der in den Filialen erhobenen Produkt- und Marktstudien sollte eine breitflächige Multiplikation des Konzeptes eingeleitet werden. Ursprünglich wollte die Fast-Food-Kette bis 2005 rund 200 Pizza-Filialen in Deutschland eröffnen.[1] Die Standorte wurden im Jahr 2003 wieder geschlossen, nachdem sich McDonald's infolge von Personalwechseln in der US- und der deutschen Unternehmensführung dazu entschlossen hatte, sich wieder auf sein Kernsortiment rund um Hamburger zu konzentrieren. Einem Bericht im Nachrichtenmagazin Der Spiegel zufolge machten die drei Münchner Filialen Verluste.[2] In dem Gebäude in der Regerstraße wurde mittlerweile eine McDonald's-Filiale eröffnet.
Jim Grote wollte in den USA die Marke Donatos weiterentwickeln, zeigte aber kein Interesse an einer Weiterentwicklung des Unternehmens in Deutschland.

Einzelnachweise

  1. Spiegel-Artikel (2002)
  2. Spiegel-Artikel (2004)

Weblinks


Kategorien: Unternehmen (Columbus, Ohio) | McDonald’s | Betrieb der Systemgastronomie | Gegründet 1963 | Franchiser

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Donatos Pizza (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.