Dommel (Berg) - LinkFang.de





Dommel (Berg)


Dommel

Blick vom Höhekopf bei Rattlar nordostwärts zum Dommel

Höhe 738 m ü. NHN [1]
Lage bei Ottlar; Landkreis Waldeck-Frankenberg, Nordhessen (Deutschland)
Gebirge Upland (Rothaargebirge)
 
Besonderheiten Aussichtsturm Dommelturm

Der Dommel bei Ottlar im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg ist ein 738 m ü. NHN [1] hoher Berg des Uplands im Rothaargebirge.

Geographie

Lage

Der Dommel liegt im Upland, dem Nordostauslauf des Rothaargebirges, im Naturpark Diemelsee zwischen Willingen und dem Stausee Diemelsee. Sein Gipfel erhebt sich 2,8 km nordnordöstlich von Rattlar und 2 km (jeweils Luftlinie) westlich von Ottlar. Der Berg wird im Osten, Süden und Westen vom Dommelbach umflossen, der unweit nordnordwestlich in die Itter mündet, die den Westarm des Diemelsees speist. Etwas weiter östlich fließt durch Ottlar der Holzbach, der nach Nordosten verläuft und in den Ostarm desselben Stausees einfließt.

Naturräumliche Zuordnung

Der Dommel gehört in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Süderbergland (Nr. 33) in der Haupteinheit Rothaargebirge (mit Hochsauerland) (333) und in der Untereinheit Hochsauerländer Schluchtgebirge (333.8) größtenteils zum Naturraum Schellhorn- und Treiswald (333.82). Seine Süd- und Ostflanken zählen in der Untereinheit Upland (333.9) zum Naturraum Inneres Upland (333.90).

Dommelturm

Auf dem Gipfel des Dommels steht der Aussichtsturm Dommelturm. Bereits für 1909 ist ein einfaches Holzgerüst auf der Kuppe belegt[2]. Nach Einwohnerberichten stand ein Nachfolgeturm bis etwa 1945, er diente wohl zur Brandwache gegen Fliegerangriffe. Der vermutlich schon dritte Turm wurde als Aussichtsturm im Jahr 1973 komplett aus Holz auf vier Betonfundamenten (für die Holzständer) errichtet. Wegen Baufälligkeit musste er im Jahr 2006 gesperrt und abgerissen werden. Im September 2007 wurde der neue Dommelturm als 14 m hohe[3] Holzkonstruktion mit Stahltreppe erbaut.

Von der Aussichtsplattform des Turms ermöglicht sich eine oft eindrucksvolle Rundumsicht nicht nur auf nahe Sichtziele des Uplands und Naturparks Diemelsee – wie dem Ettelsberg mit Hochheideturm: Im Nordwesten ist der Obere Arnsberger Wald zu erkennen, im Norden der Teutoburger Wald, im Nordnordosten das Eggegebirge, im Nordosten das Lipper Bergland und der Solling, im Ostnordosten der Reinhardswald und der dahinter liegende Harz, im Osten das Habichtswälder Bergland und der jenseits davon befindliche Hohe Meißner, im Ostsüdosten der Thüringer Wald, im Südosten der Kellerwald und – jeweils dahinter gelegen – das Knüllgebirge und die Rhön sowie im Südsüdosten der Vogelsberg.

Weblinks

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. alte Ansichtskarten, Schul- und Dorfchronik Ottlar
  3. Dommelturm in: Aussichtspunkte, auf naturpark-diemelsee.de

Kategorien: Berg im Rothaargebirge | Berg im Landkreis Waldeck-Frankenberg | Diemelsee (Gemeinde) | Berg in Hessen | Berg in Europa | Berg unter 1000 Meter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dommel (Berg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.