Dolby Virtual Speaker - LinkFang.de





Dolby Virtual Speaker


Dolby Virtual Speaker ist eine von der US-amerikanischen Firma Dolby entwickelte Technik, die ähnlich wie Dolby Headphone bei Kopfhörern versucht, den Höreindruck einer 5.1-Raumklang-Anlage über ein gewöhnliches Lautsprecher-Boxenpaar zu simulieren. Es stellt somit eine technisch vereinfachte Form des Dolby-Digital-Raumklangs dar.

Mit einer speziellen Elektronik (Virtualizer) ist es möglich einen räumlichen Klang mit nur zwei Lautsprechern zu simulieren. Die nur zwei "Front-Lautsprecher" übernehmen die Klangsystematik der „Rear-Lautsprecher“" und der „Center Box“. Dabei simulieren sie aber auch die Klangeffekte der restlichen Boxen. Um den Raumklang zu simulieren wird das Stereo-Bild frequenzabhängig aufgeweitet. Unter Umständen können Zimmerwände diesen simulierten Raumklang verstärken.

Vorteile

  • Geringere Kosten gegenüber einem Dolby-Digital-Raumklang-System
  • Leichterer Aufbau
  • Platzsparend, da kompakt

Nachteile

  • Der Hörbereich wird auf 1/3 eingeschränkt.
  • Trotz eines subjektiven Raumklanges können Geräusche, die von "hinten" kommen, nicht wirklich geortet werden bzw. werden an ganz anderer Stelle wahrgenommen, als ursprünglich vorgesehen.
  • Die Raumklang-Eigenschaften sind bei einem 2.1-System (Virtual Dolby Digital) trotz aller technischer Tricks nicht so gut, wie bei einem echten 5.1-System (Dolby Digital).

Anwendung

Dolby Virtual Speaker wird bei Fernsehern, Notebook-PCs, zunehmend auch bei kompakten Raumklang-Receivern verwendet, um platzsparend relativ hochwertigen Raumklang zu erzeugen.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Beschallungstechnik | Raumklang

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby Virtual Speaker (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.