Doc Cheatham - LinkFang.de





Doc Cheatham


Adolphus „Doc“ Cheatham (* 13. Juni 1905 Nashville, Tennessee; † 2. Juni 1997 Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter.

Leben

Cheatham stand als Trompeter rund 75 Jahre lang auf den Bühnen der Welt, weit mehr Jahre als Miles Davis oder Louis Armstrong. Letzterer war sein Vorbild. Bereits 1923 begleitete er Bessie Smith bei ihren Auftritten in Nashville. nach Übersiedlung nach Chicago spielte er hauptsächlich bei Albert Wynn, aber auch bei Erskine Tate, und auf einer Schallplattenaufnahme für Ma Rainey, allerdings damals auf seinem Erstinstrument, dem Altsaxophon, das er erst in den späten 1920er Jahren aus Verehrung für Louis Armstrong gegen die Trompete eintauschte. Joe King Oliver schenkte ihm einen Dämpfer aus Kupfer und Messing, den er sein Leben lang benutzte.

Cheatham spielte in der Schule Trompete und studierte später Medizin (daher später sein Spitzname), arbeitete aber zeitweilig in lokalen Orchestern. 1926 ging er mit John Williams auf Tournee, spielte dann mit Albert Wynn in Chicago (auch als Ersatz für Louis Armstrong im Vendome Theatre) und mit Bobby Lee.

Weitere Stationen waren 1927 Philadelphia bei Wilbur de Paris, 1927 New York bei Chick Webb, 1928-30 Europatourneen mit Sam Wooding, dann New York, bei Marion Hardy’s Alabamians und den McKinney’s Cotton Pickers. 1932-39 bei Cab Calloway, 1939 bei Teddy Wilson, ab 1940 bei Benny Carter, Teddy Hill 1941 und Eddie Heywood 1944, mit dem er Billie Holiday begleitete (The Complete Commodore Recordings). Er begann eine Lehrtätigkeit. Ab 1948 spielte er vorwiegend bei Latin Bands wie der von Machito, 1953-54 freischaffend in Boston. Von 1960 an verstärkte er wieder sein Engagement im Jazz, auf Afrika-Tournee mit Herbie Mann, 1961 bei Schallplattenaufnahmen mit Harold Shorty Baker und Sammy Price. Nach fünf Jahren mit eigener Band machte er 1966 erst seine erste Aufnahme unter eigenem Namen. In den 1970er und 1980er-Jahren wurde der alternde Solotrompeter zum Star auf internationalen Jazz-Festivals.

Er gab noch viele Konzerte, 1974 mit Teddy Wilson, 1978/79 mit Lionel Hampton, 1980 mit Cab Calloway's Reunion Band, 1981 mit Roy Eldridge, Dickie Wells, Buck Clayton und Jay McShann. Es folgten auch noch einige Platten-Aufnahmen mit eigenen Ensembles, zu denen er auch sang. 1988 nahm er mit Idris Muhammad, Jimmy Woode und Kenny Drew das Album Dear Doc... auf. Die Aufnahme ist gekennzeichnet von seinem feinsinnigen Humor bei der Auswahl der Lieder, und von einem Charme der Gesangs- und der Trompetenstimme wie bei Chet Baker in dessen letztem Lebensjahren. Im September 1996 entstand noch ein Album für Verve mit Nicholas Payton; im Juni 1997 starb Cheatham nach einem Auftritt im Washingtoner Blues Alley Club.

Ein Enkel Cheathams ist der Jazztrompeter Theo Croker.

Diskografische Hinweise

LPs:

CDs:

  • Doc Cheatham & Jim Galloway at the Bern Jazz Festival (Sackville 1985) mit Roy Williams, Ian Bargh
  • You’re a Sweetheart (Sackville 1992) mit Jim Galloway and Rosemary Galloway b
  • The eighty-seven years of Doc Cheatham (Columbia, 1992) mit Chuck Folds, Jackie Williams
  • Swinging Down in New Orleans (Jazzology, 1993) mit Butch Thompson p
  • Doc Cheatham and Nicholas Payton (Verve, 1996) mit Butch Thompson, Jack Maheu cl

Literatur


Kategorien: US-amerikanischer Musiker | Jazz-Trompeter | Gestorben 1997 | Geboren 1905 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Doc Cheatham (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.