Diti - LinkFang.de





Diti


Diti (Sanskrit, f., दिति, Diti) ist eine Göttin der indischen Mythologie.

Im Rigveda erscheint sie gemeinsam mit der Göttin Aditi[1] und tritt neben den Adityas Savitri und Bhaga als Gottheit auf, von der Wohlstand und Glück erwartet werden.[2] Auch in anderen vedischen Schriften erscheint sie gemeinsam mit Aditi, im Atharvaveda werden als ihre Söhne erstmals die Daityas erwähnt.[3] Wegen ihres gemeinsamen Erscheinens wird angenommen, dass Diti als Antithese zu Aditi gebildet wurde, was jedoch umstritten ist.[4]

In der Überlieferung des Ramayana und der Puranas ist sie eine Tochter des Daksha und mit ihrer Schwester Danu eine der Gattinnen des Weisen Kashyapa. Von ihm ist sie die Mutter der zu den Asuras zählenden Daityas, während ihre Schwester die Danavas gebiert. Da ihre Söhne von den Göttern erschlagen werden, begibt sie sich in tausendjährige Askese, um einen Sohn gebären zu können, der Indra vernichten soll. Von Kashyapa erhält sie die Auskunft, dass sie nach hundertjähriger Schwangerschaft einen solchen haben wird. Mit Rudra zeugt sie diesen Sohn und verwirklicht durch Zauberei die hundertjährige Schwangerschaft. Aber Indra vereitelt ihren Plan, indem er mit seinem Vajra (Donnerkeil) den Embryo in ihrem Schoß in sieben Teile teilt, die dann zu den sieben Maruts werden.[5]

Literatur

  • Volker Moeller: Diti. In: Hans Wilhelm Haussig (Hrsg.) Götter und Mythen des indischen Subkontinents (= Wörterbuch der Mythologie, Abteilung 1, Die alten Kulturvölker Band 5). Klett-Cotta, 1984. ISBN 312909850X, S. 63.

Anmerkungen

  1. Rigveda 4,2,11de sa ; 5,62,8de sa
  2. Rigveda 7,15,12de sa
  3. Atharvaveda 7, 7, 1.
  4. Vgl. V. M. Apte: Is Diti in the Ṛgveda a mere reflex of Aditi?. In: Bhāratīya Vidyā 9. Bombay 1949.
  5. Ramayana 1, 46 f.

Kategorien: Indische Gottheit | Gottheit des Hinduismus | Weibliche Gottheit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Diti (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.