Distributed Component Object Model - LinkFang.de





Distributed Component Object Model


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Das Distributed Component Object Model (DCOM) ist ein objektorientiertes RPC-System, das auf dem DCE-Standard basiert. Es wurde von Microsoft definiert, um die Technologie COM über ein Rechnernetz kommunizieren zu lassen.

Eine frühere Bezeichnung ist „Network OLE“. Anhand der beiden Namen lässt sich der Ursprung dieses Protokolls erkennen. Es ist eine Erweiterung der bereits vorher bestehenden Schnittstellendefinitionen COM bzw. OLE auf Netzwerke.

DCOM wurde zwar von Microsoft entwickelt und wird dort auch hauptsächlich eingesetzt (zum Beispiel ActiveX), es existieren jedoch auch verschiedene Adapter, um per DCOM-Protokoll zu kommunizieren, ohne direkt Microsofts DCOM-Implementierung zu verwenden.

Als Beispiel wäre hier JCOM zu nennen, welches eine Schnittstelle zwischen Java und DCOM schafft.

DCOM kann durch .NET Remoting Services und die Enterprise Services gekapselt werden. DCOM ist aber weiterhin aus Kompatibilitätsgründen Bestandteil von Windows. Windows Communication Foundation (kurz WCF, ehemals bekannt als Indigo) ist die neue Technologie für verteilte Anwendungen von Microsoft und Bestandteil des .NET Framework 3.0. WCF vereinheitlicht die drei Remote-Call-Technologien des .NET Frameworks: Enterprise Services, Remoting und Webservices. Auf Windows Vista ist es per se verfügbar und kann auch auf Windows XP installiert werden.

Weblinks


Kategorien: Middleware

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Distributed Component Object Model (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.