Dirslaus von Schwenkfeld - LinkFang.de





Dirslaus von Schwenkfeld


Dirslaus von Schwenkfeld OP (auch Dirslaus von Clatensis; † 1398) war Dominikanermönch sowie Titularbischof von Clatensis und Weihbischof in Breslau.

Leben

Dirslaus, dessen Wappen mit drei schächerkreuzförmig gestellten Grabscheiten darauf verweist, dass er vermutlich dem schlesischen Adelsgeschlecht Schwenkfeld angehörte, trat dem Orden der Dominikaner bei. Es ist möglich, dass er mit dem 1342 in Prag ermordeten Inquisitor Johann Schwenkfeld verwandt war, der ebenfalls Dominikaner war und aus dem Schweidnitzer Konvent kam.

Es ist nicht bekannt, wann Dirslaus zum Titularbischof von Clatensis ernannt und zum Weihbischof in Breslau bestellt wurde. Weihbischöfliche Handlungen von ihm sind erstmals für das Jahr 1365 im Dominikanerkloster in Oppeln belegt. Dort weihte er am Festtag Maria Himmelfahrt die St.-Adalbert-Kirche und die Ältäre sowie den Kreuzgang. Dieselben Verrichtungen führte er am 9. Oktober 1371 im Rabibor Dominikanerklosters aus. 1372 und 1375 hielt er im Breslauer Dom am Gründonnerstag das Pontifikalamt, bei dem die öffentlichen Büßer wieder in die Kirche aufgenommen wurden. 1376 gehörte er einer bischöflichen Kommission an, die in Frankenstein einen Streit zwischen dem Pfarrer Petrus und dem Prior Jakobus vom Dominikanerkloster zu schlichten hatte. 1390 erteilte er dem Kleriker Simon in Briesen bei Brieg die Niedere Weihe.

Dirslaus starb 1398 und wurde in der Breslauer St.-Adalbert-Kirche beigesetzt.

Literatur

  • Joseph Jungnitz: Die Breslauer Weihbischöfe. Verlag von Franz Goerlich, Breslau 1914. S. 31–34.


Kategorien: Gestorben 1398 | Weihbischof in Breslau | Römisch-katholischer Bischof (14. Jahrhundert) | Dominikanerbruder | Geboren im 14. Jahrhundert | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dirslaus von Schwenkfeld (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.