Digital Analytics Association - LinkFang.de





Digital Analytics Association


Die Digital Analytics Association (kurz DAA), ehemals Web Analytics Association (WAA), ist eine weltweite Interessengemeinschaft im Bereich der Webanalyse, Business Intelligence, Customer Relationship Management und weiteren digitalen Datenerfassungssystemen. Die Organisation fördert den Interessenaustausch von Anwendern, Experten, Beratern und Anbietern im Bereich Web Analytics. Gegründet wurde die DAA unter dem Titel WAA im Jahr 2003 in den USA. Die Umfirmierung zur DAA wurde am 5. März 2012 bekannt gegeben.[1]

Gründung

Andrew Edwards, Bryan Eisenberg und Jim Sterne waren die Gründer der Web Analytics Association. Sie hatten die Idee einer unabhängigen Web-Analytics-Organisation, wodurch die Verbreitung des Wissens über Web Analytics unterstützt werden sollte.

Die ersten Mitglieder waren Seth Romanow von HP, Andrea Hadley, Online-Marketing-Expertin und Direktorin von NetSetGo Marketing, Rand Schulman, Web Analytics Direktor von WebSideStory, und Greg Drew von WebTrends.

Mittlerweile gibt es weltweit bereits 400 Unternehmen, die Mitglieder der WAA sind. Darunter zählen zum Beispiel Daimler Chrysler, World Disney, IBM und Hilton Hotels.

Vertretung in Europa

Aufgrund der wachsenden Nachfrage in Europa wurden Country-Manager für Österreich, Deutschland und für die Schweiz ausgewählt. Sie vertreten in den jeweiligen Ländern den Webanalyse-Weltverband. Ziel ist es, dass die ehrenamtlichen Country-Manager beratend und unterstützend für Unternehmen im Bereich Web/Digital Analytics wirken. In Deutschland wurde 2014 ein eigenes Chapter der DAA gegründet, das Erste außerhalb der USA und das erste Land mit einem eigenen Chapter[2] . Die Funktionen des Country Managers wurden in Deutschland durch die Verantwortlichen des Chapter ersetzt.

Österreich: Siegfried Stepke, Geschäftsführer der Wiener Online-Marketing-Beratung e-dialog, ist ehrenamtlicher Länderkoordinator der Digital Analytics Association in Österreich.

Deutschland: Matthias Bettag, Freier Web Analytics Berater, übernahm Anfang 2010 die Vertretung der DAA in Deutschland. Zuvor war es Ralf Haberich, General Manager des Web-Analytics-Spezialisten Nedstat und ehrenamtlicher Web-Analytics-Blogger und davor Oliver Schiffers, Director Marketing Analytics bei SapientNitro. Am 1. November 2014 wurde mit der "DAA Germany" der erste offizielle Landesverband der DAA ausserhalb Nordamerikas gegründet. Die DAA Germany ist ein eingetragener Verein (e.V.) mit diesem Vorstand: Matthias Bettag, Digital Analytics Consultant; Timm Peters, digital motion; Frank Pörschmann, iDIGMA [3]

Schweiz: Marco Hassler, Business Unit Manager und Partner beim IT- und Web-Dienstleister Namics, agiert als ehrenamtlicher Country-Manager in der Schweiz.

Einzelnachweise

  1. http://www.digitalanalyticsassociation.org/news/85508/Web-Analytics-Association-Becomes-Digital-Analytics-Association.htm
  2. http://www.web-analytics-blog.de/2014/04/08/digital-analytics-association-exklusiv-deutschland-18188367
  3. http://www.daa-germany.org

Weblinks


Kategorien: Wirtschafts- und Sozialstatistik | Marktforschung | Internet

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Digital Analytics Association (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.