Diffusion (Politikwissenschaft) - LinkFang.de





Diffusion (Politikwissenschaft)


Diffusion bezeichnet in der vergleichenden Politikwissenschaft die Verbreitung politischer Phänomene durch den Kontakt von Gesellschaften. Dies geschieht jedoch nur auf der Grundlage funktionaler Zusammenhänge, die Voraussetzung für die Übernahme einer Gegebenheit von der einen Gesellschaft auf eine andere. Beispielsweise können demokratische Elemente über Kulturgrenzen hinweg 'abgeschaut' werden. Funktionale Zusammenhänge sind in diesem Zusammenhang Voraussetzungen, die gesellschaftlich gegeben sein müssen, damit sich demokratische Strukturen etablieren können, wie zum Beispiel ein hoher Bildungsgrad und ein gewisses Wohlstandsniveau.

Aus der Diffusion leitet sich das so genannte Galton-Problem ab. Damit wird eine Diffusion bezeichnet, die nicht auf funktionalen Zusammenhängen beruht, sondern in der das beobachtete Phänomen in beiden Gesellschaften auf einer gemeinsamen Ursache beruht. Der britische Naturforscher Francis Galton hatte dieses Problem erstmals bei einer Studie des englischen Anthropologen Edward Tylor festgestellt.

Siehe auch

Literatur

  • Rogers, Everett M.: Diffusion of Innovations. 5. Auflage, Free Press, New York 2005.
  • Jahn, Detlef: Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft. Wiesbaden 2006.
  • Tews, Kerstin; Jänicke, Martin (Hrsg.): Die Diffusion umweltpolitischer Innovationen im internationalen System. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2005.

Kategorien: Transkulturation | Sozialer Wandel

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Diffusion (Politikwissenschaft) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.