Differten - LinkFang.de





Differten


Differten
Gemeinde Wadgassen
Höhe: 190 m ü. NHN
Fläche: 12,74 km²
Einwohner: 3669 (1. Mai 2006)
Bevölkerungsdichte: 288 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1974
Postleitzahl: 66787
Vorwahl: 06834

Lage von Differten im

Differten ist ein Ortsteil (Gemeindebezirk) der Gemeinde Wadgassen im Landkreis Saarlouis (Saarland). Differten liegt an der Bist, einem linksseitigen Zufluss der Saar, und am Nordrand des Warndt. Der Name Differten leitet sich von Diffurthe (tiefe Furt; andere Schreibweisen: Diefurt, Diffurde, Diffurte, Diffurthe, Diffurt, Diffurten[1] sowie Dyffurthe[2]) ab, da der Ort an einer Furt durch die Bist liegt.

Geschichte

Auf Grund der archäologischen Funde im Raum Differten, z. B. Steinbeilreste aus der Jungsteinzeit, kann nachgewiesen werden, dass es dort Siedlungsstrukturen durch Menschen um 2500 bis 2000 v. Chr. gab.[3] Die erste urkundliche Erwähnung Differtens fand im Jahr 1067 in einer Urkunde von Herzog Gerhardt von Lothringen an das Kloster Echternach statt.[4] Im Jahre 1080 kam Differten zusammen mit Wadgassen (Wadegozingen) in den Besitz des Sigisberts, dem Stammvater der späteren Grafen von Saarbrücken.

Die Schenkungsurkunde der Edelfrau „Gertrudis von Saarbrücken“, in der diese der Abtei „Wadegozingen“ eine Kapelle sowie ein größeres Landgut zu Diffurde, also Differten, übereignete, ist auf 1223 datiert. Erzbischof Theoderich II. zu Trier bestätigte die Schenkung und übertrug der Abtei die Seelsorge in Diffurde zu gestalten. Dieses Recht wurde am 17. Dezember 1292 durch Erzbischof Boemund von Trier, der der Ecclesie Wadegociensis das Recht zusprach, die Oberkirche sowie die Kapelle in Dyffurthe durch Weltgeistliche betreuen zu lassen, erweitert.[2] Die Abtei in Wadgassen, das zu dieser Zeit noch kein wirklicher Ort gewesen ist, sondern fast ausschließlich aus der Abtei selbst bestand, erweiterte 1319 das klösterliche Anwesen in Differten bedeutend.[5]

Im Jahre 1620 erbaute Herr Duhoutz in Differten eine Glashütte, von der heutzutage nur noch die Glashüttenstraße Zeugnis ablegt.[6] Einen letzten historischen Hinweis kann man auf den 6. April 1633 datieren.

Im Jahr 1815 wurde Differten mit der Festlegung der deutsch-französischen Grenze Teil des preußischen Staates.

Differten ist der Fundort des so genannten Merkur von Differten, eines keltisch-römischen Götterbildnisses aus den ersten nachchristlichen Jahrhunderten.[7] Hierbei handelt es sich um eine vollständig erhaltene Sandsteinplatte die den römischen Gott Merkur mit Heroldsstab zeigt. Der Fund wurde beim Abriss der alten Kirche im Jahr 1893 entdeckt und erregte in der Fachwelt großes Aufsehen.

Am 1. Januar 1974 wurde die Gemeinde Differten, zu der auch der Ort Friedrichweiler gehörte, in die Gemeinde Wadgassen eingegliedert.[8]

Wappen

Blasonierung des ehemaligen Gemeindewappens: „Im silbernen Wellenhaupt, darin drei schwebende rote gemeine Kreuze, in Gold eine gestürzte blaue Spitze, belegt mit einer goldenen Lilie“. Verliehen an die damals noch selbständige Gemeinde Differten am 10. August 1967.[9][10]

Freizeit und Kultur

Differten bietet, wie für primäre Wohnorte üblich, zahlreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. In Differten ist das Hallenbad der Gemeinde Wadgassen erbaut worden, das zusammen mit dem Parkbad Wadgassen (Freibad) zu den gemeindlichen Bäderbetrieben gehört.[11] Ebenso ist in Differten der Wildpark angesiedelt, der zahlreiche Tiere aus ganz Europa beheimatet und der sich in kommunaler Trägerschaft befindet.[12]

In der Nähe der katholischen Pfarrkirche St. Gangolf befindet sich auch das Differter Kriegsdenkmal, welches zu den Baudenkmälern der Gemeinde zählt.[13] Außerdem befinden sich in Differten die Denkmäler für den Bergbau und die Hüttenindustrie hinter der Kirche, die so genannten Arbeiterskulpturen, und an der Bisttalhalle in Form von Seilscheibe und Hüttenwalze.[14]

Durch die Lage Differtens, es grenzt an drei Seiten direkt an die dortigen Waldgebiete, ist es an die Rad- und Wanderwege gut angeschlossen, Naherholungszonen, wie der Warndtweiher oder der Fischweiher sind nur wenige Kilometer entfernt. Das ehemalige Munitionsdepot des US-Militärs zwischen Differten und dem Warndtweiher wurde für den Golfkrieg geräumt.

Persönlichkeiten

Literatur

  • Abtei Wadgassen, Josef Burg: Regesten der Prämonstratenserabtei Wadgassen bis zum Jahre 1571. Die Mitte, 1980, ISBN 978-3-9212-3632-1.
  • Michael Bohlinger: Freiwillige Feuerwehr Differten 1908–2008: 100 Jahre Evolution – mehr als Theorie. 2008.
  • Peter Frey-Kaeff: Heimatbuch der Gemeinde Differten-Friedrichweiler. 1962.

Weblinks

 Commons: Differten  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Die Saar – Geschichte eines Flusses. Röhrig-Verlag, St. Ingbert, 2. Auflage 1993, ISBN 978-3924555856.
  2. 2,0 2,1 Vgl. Differten. Abgerufen am 12. November 2014.
  3. Vgl. Datierungsangaben Museum Saarbrücken, Museum Saarlouis.
  4. A. Ruppersberg, Friedrich Köllner, Adolph Köllner: Geschichte der ehemaligen Grafschaft Saarbrücken: Von der ältesten Zeit bis zur Einführung der Reformation, Band 1 Von Geschichte der ehemaligen Grafschaft Saarbrücken. Verlag Saarbrücker Bücher, 1979, ISBN 978-3-921815-03-8.
  5. Abtei Wadgassen, Josef Burg:: Regesten der Prämonstratenserabtei Wadgassen bis zum Jahre 1571. Die Mitte, 1980, ISBN 978-3-921236-32-1.
  6. Hans Peter Klauck: Lexikon der saarländischen Orte, Gehöfte, Mühlen, Industrieanlagen und Wohnplätze: mit Angaben zu Pfarr- und Standesamtszugehörigkeiten Band 10 von Veröffentlichung der Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis e. V.: Sonderband, Vereinigung für Heimatkunde im Landkreis Saarlouis. Selbstverlag der Vereinigung für die Heimatkunde, 2005, ISBN 978-3-933926-37-1.
  7. Kurt Hoppstädter: Geschichtliche Landeskunde des Saarlandes: Vom Faustkeil zum Förderturm Mitteilungen des Historischen Vereins für die Saargegend e. V., Band 1 von Geschichtliche Landeskunde des Saarlandes. Minerva-Verl., 1960, ISBN 978-3-477-00002-5.
  8. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- u. Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen u. Reg.-Bez. vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 808.
  9. Amtsblatt des Saarlandes vom 25. August 1967 , S. 689
  10. Wappen der Gemeinde. Abgerufen am 7. Oktober 2014.
  11. Gemeinde Wadgassen: Hallenbad - Gemeindebezirk Differten und Parkbad Wadgassen , zuletzt zugegriffen am 17. Dezember 2010.
  12. Gemeinde Wadgassen: Umzug erfolgreich abgeschlossen , zuletzt zugegriffen am 17. Dezember 2010.
  13. museum.academia-wadegotia: Differten , zuletzt zugegriffen am 10. Juli 2010.
  14. Gemeinde Wadgassen: Denkmäler Bergbau und Hüttenindustrie , zuletzt zugegriffen am 17. Dezember 2010.
  15. Peter Burg: Saar-Franzose. Paulinus Verlag, Trier 2011, ISBN 978-3-7902-0230-4.

Kategorien: Ort im Landkreis Saarlouis | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Saarlouis) | Wadgassen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Differten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.