Dienstgrade der Feuerwehr in Mecklenburg-Vorpommern - LinkFang.de





Dienstgrade der Feuerwehr in Mecklenburg-Vorpommern


Die Freiwilligen Feuerwehren und Pflichtfeuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern vergeben die folgenden Dienstgrade[1]:

Die Zahlen vor manchen Dienstgraden sind keine laufenden Nummern sondern sind Teil der Funktionsbeschreibung.

Dienstgrad Abzeichen Funktion Mindestausbildung
Feuerwehrmannanwärter/-in Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr oder Werkfeuerwehr
Feuerwehrmann/-frau Truppmann Truppmann Teil I oder
Mind. 6 Jahre Jugendfeuerwehr mit Übertritt in die Aktive
Oberfeuerwehrmann/-frau Truppmann Truppmann Teil II + einen Fachlehrgang
Hauptfeuerwehrmann/-frau
  • a) Truppführer
  • b) Gerätewart in Feuerwehren mit Grundausstattung
  • c) stellv. Gruppenführer einer Feuerwehr mit Grundausstattung
  • d) stellv. Jugendfeuerwehrwart
  • a) Truppführer
  • b) Maschinist, Gerätewart
  • c) Gruppenführer
  • d) Truppführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
Löschmeister/in
  • a) Gruppenführer einer Feuerwehr mit Grundausstattung
  • b) Gerätewart einer Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr
  • c) stellv. Gruppenführer einer Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr
  • d) Jugendfeuerwehrwart
  • e) stellv. Amts- oder Stadtjugendfeuerwehrwart
  • a) Gruppenführer
  • b) Maschinist, Gerätewart
  • c) Gruppenführer
  • d) Truppführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
  • e) Gruppenführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
Oberlöschmeister/in
  • a) Gruppenführer einer Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr
  • b) stellv. Zugführer einer Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr
  • c) Amts- oder Stadtjugendfeuerwehrwart
  • d) stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart
  • a) Gruppenführer
  • b) Gruppenführer und Zugführer
  • c) Gruppenführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
  • d) Gruppenführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
Hauptlöschmeister/in
  • a) Zugführer einer Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr
  • b) Kreisausbilder Truppmann/Truppführer
  • c) Kreisausbilder "Fachrichtung"
  • d) Kreisjugendfeuerwehrwart
  • e) stellv. Gemeinde- oder Ortswehrführer einer Feuerwehr mit Grundausstattung
  • a) Gruppenführer und Zugführer
  • b) Gruppenführer und Kreisausbilder Truppmann/Truppführer
  • c) Gruppenführer und Fachlehrgang und Kreisausbilder der Fachrichtung
  • d) Gruppenführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
  • e) Gruppenführer und Leiter einer Feuerwehr
Brandmeister/in
  • a) Gemeinde- oder Ortswehrführer einer Feuerwehr mit Grundausstattung
  • b) stellv. Gemeinde- oder Ortswehrführer einer Stützpunktfeuerwehr
  • c) stellv. Landesjugendfeuerwehrwart
  • d) stellv. Gemeindewehrführer einer Gemeindefeuerwehr mit Ortsfeuerwehren, die als Feuerwehren mit Grundausstattung eingeordnet sind
  • a) Gruppenführer und Leiter einer Feuerwehr
  • b) Gruppenführer und Zugführer und Leiter einer Feuerwehr
  • c) Gruppenführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
  • d) Gruppenführer und Zugführer und Leiter einer Feuerwehr
Oberbrandmeister/in
  • a) Gemeinde- oder Ortswehrführer einer Stützpunktfeuerwehr
  • b) Gemeindewehrführer einer Gemeindefeuerwehr mit Ortsfeuerwehren, die als Feuerwehren mit Grundausstattung eingeordnet sind
  • c) stellv. Gemeindewehrführer einer Gemeindefeuerwehr mit Ortsfeuerwehren, von denen mindestens eine als Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr eingeordnet ist
  • d) stellv. Gemeinde- oder Ortswehrführer einer Schwerpunktfeuerwehr
  • e) Landesjugendfeuerwehrwart
  • a) Gruppenführer und Zugführer und Leiter einer Feuerwehr
  • b) Gruppenführer und Zugführer und Leiter einer Feuerwehr
  • c) Gruppenführer und Zugführer und Führer von Verbänden und Leiter einer Feuerwehr
  • d) Gruppenführer und Zugführer und Führer von Verbänden und Leiter einer Feuerwehr
  • e) Gruppenführer, Jugendwart (Jugendleitercard)
Hauptbrandmeister/in
  • a) Gemeindewehrführer einer Gemeindefeuerwehr mit Ortsfeuerwehren, von denen mindestens eine als Stütz- oder Schwerpunktfeuerwehr eingeordnet ist
  • b) Gemeinde- oder Ortswehrführer einer Schwerpunktfeuerwehr
  • c) stellv. Amtswehrführer
  • a–c) Gruppenführer und Zugführer und Führer von Verbänden und Leiter einer Feuerwehr
Amtsbrandmeister/in
2. Stadtbrandmeister/in
  • Amtswehrführer
  • stellv. Stadtwehrführer
Gruppenführer und Zugführer und Führer von Verbänden und Leiter einer Feuerwehr
1. Stadtbrandmeister/in
2. Kreisbrandmeister/in
  • Stadtwehrführer
  • stellv. Kreiswehrführer
Gruppenführer und Zugführer und Führer von Verbänden und Leiter einer Feuerwehr
1. Kreisbrandmeister/in
stellv. Landesbrandmeister/in
  • Kreiswehrführer
  • stellv. des Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Gruppenführer und Zugführer und Führer von Verbänden und Leiter einer Feuerwehr
  • gem. Satzung des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Landesbrandmeister/in Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. gem. Satzung des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Darüber hinaus können Lehrgangsabzeichen auf dem linken Arm der Dienstuniform getragen werden. Dies ist ausschließlich nur dann möglich, wenn der jeweilige Lehrgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Dazu gehören:

Führungslehrgänge:

  • Truppführer
  • Gruppenführer
  • Zugführer
  • Führer von Verbänden

Fachlehrgänge:

  • Atemschutzgeräteträger
  • Sprechfunker
  • Maschinist
  • Sanitäter
  • ABC-Dienst
  • mehrere Fachausbildungen (falls vorhanden)

Einzelnachweise

  1. Anlage zur Laufbahnverordnung Mecklenburg-Vorpommern

Kategorien: Dienstgrad bei der Feuerwehr | Ehren- und Abzeichen (Feuerwehr)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstgrade der Feuerwehr in Mecklenburg-Vorpommern (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.