Die verlorenen Inseln - LinkFang.de





Die verlorenen Inseln


Seriendaten
Deutscher TitelDie verlorenen Inseln
OriginaltitelThe Lost Islands
ProduktionslandAustralien
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)1975–1976
Länge25 Minuten
Episoden25 bzw. 26 in 1 Staffel
GenreKinder- und Jugendserie
TitelmusikBruce LowDie verlorenen Inseln
ProduktionRoger Mirams
Erstausstrahlung14. Februar 1976 (Australien) auf 0-10
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
18. April 1977 auf ZDF
Besetzung
  • Tony Hughes: Tony
  • Jane Vallis: Anna
  • Chris Benaud: Mark
  • Robert Eddington: David
  • Amanda Ma: Su Yin
  • Willie Fennell: Jeremiah Quizell
  • Cornelia Frances: Elizabeth Quinn
  • Don Pascoe: Adam Quinn
  • Margaret Nelson: Helen Margaret Quinn
  • Rodney Bell: Aaron James Quinn
  • Michael Howard: Jason Quinn
  • Ric Hutton: Premierminister Rufus Quad
  • Ron Haddrick: Q
  • Ron Blanchard: Quell
  • Frank Gallacher: Quig

Die verlorenen Inseln (The Lost Islands) ist der Titel einer australischen Fernsehserie. Das ZDF strahlte 25 von insgesamt 26 Folgen der Abenteuerserie von April bis Oktober 1977 erstmals aus. Die Kinder- und Jugendserie wurde vom ZDF von September 1982 bis Februar 1983 wiederholt. Das Titellied der deutschen Serienfassung wird von Bruce Low gesungen.

Inhalt

Fünf Jugendliche, die sich auf einer Segelreise befinden, erleiden nach einem Sturm Schiffbruch und stranden auf einer unbekannten Insel. Auf der Insel leben seit 200 Jahren die Nachfahren Schiffbrüchiger. Ihr tyrannischer Herrscher ist der 200 Jahre alte Q, der durch ein geheimnisvolles Elixier angeblich unsterblich ist. Als Q von der Anwesenheit der Kinder erfährt, befiehlt er, sie fangen und töten zu lassen. Den Jugendlichen gelingt es, Freundschaft mit einigen Einheimischen, darunter auch mit Jeremiah Quizzle, dem persönlichen Diener des Q, zu schließen. Gemeinsam mit ihren Freunden bestehen die fünf Kinder verschiedene Abenteuer.

Q trägt stets einen purpurnen Umhang. Sein Gesicht ist in der Serie nie zu sehen.

Weblinks


Kategorien: Fernsehserie (Australien) | Fernsehserie der 1970er Jahre | Kinder- und Jugendfernsehserie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Die verlorenen Inseln (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.