Die Kolonne - LinkFang.de





Die Kolonne


Die Kolonne
Beschreibung deutsche Literaturzeitschrift
Verlag Wolfgang Jess Verlag, Dresden
Erstausgabe 1929
Einstellung 1932
Erscheinungsweise unregelmäßig
Herausgeber A. Artur Kuhnert, Martin Raschke

Die Kolonne ist eine deutsche Literaturzeitschrift, die in den Jahren 1929 bis 1932 im Wolfgang Jess Verlag in Dresden erschienen ist. Herausgeber waren A. Artur Kuhnert und Martin Raschke.

Die Zeitschrift war das Organ mehrerer junger Schriftsteller, die vom wirtschaftlichen und politischen Tagesgeschehen enttäuscht waren und sich auf die in ihren Augen konstanten Bereiche der Natur zurückzogen, womit auch die Kritik an der Neuen Sachlichkeit einherging. Der Schwerpunkt der Zeitschrift lag mithin in der sogenannten Naturlyrik.

Von der Zeitschrift, die im ersten Jahrgang den Untertitel „Zeitung der jungen Gruppe Dresden“ trug, sind insgesamt neunzehn Ausgaben in unregelmäßiger Folge erschienen. Auflagenzahlen sind nicht bekannt.

Zu den namhaften Beiträgern zählen Emil Belzner, Richard Billinger, Günter Eich, Peter Huchel (der 1932 den Lyrikpreis der Kolonne für seine Sammlung „Der Knabenteich“ erhielt), Hermann Kasack, Theodor Kramer, Horst Lange (der ebenfalls 1932 mit dem Lyrikpreis der Kolonne ausgezeichnet wurde), Elisabeth Langgässer, Oskar Loerke, Eberhard Meckel, Friedrich Schnack, Paul Zech und Guido Zernatto.


Kategorien: Literaturzeitschrift (Deutschland) | Antiquarische Zeitschrift (Dresden) | Eingestellt 1932 | Ersterscheinung 1929 | Medien (Weimarer Republik)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Die Kolonne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.