Die Hexe Schrumpeldei - LinkFang.de





Die Hexe Schrumpeldei


Produktionsdaten
Titel: Die Hexe Schrumpeldei
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1973 bis 1979
Erstveröffentlichung: LP: 1973
CC: 1973
Genre: Kinderhörspiel
Länge: 374:55 Minuten
Folgen: 11
Verlag/Label: Europa (LP / CC)
Mitwirkende
Autor: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Sprecher

Die Hexe Schrumpeldei ist eine Hörspielserie von Eberhard Alexander-Burgh, die von 1973 bis 1979 mit elf Folgen produziert und vom Label Europa auf Langspielplatte und Compact Cassette veröffentlicht wurde. Außerdem erschienen drei Bücher.

Hörspiel

Handlungsanriss

„Es war einmal eine Hexe Schrumpeldei, die lebte in einem windschiefen Haus der Schwarzen Petergasse 13 und hatte drei Dinge, auf die sie sehr stolz war: einen Hexenschuss, der sie oft zwickte und zwackte, einen sprechenden Papagei (verzauberter Elefant), der Herr Stumpfenstiel hieß, und eine kleine Hexentochter – mit Namen Schrumpelmei“, so lautet die Einleitung des Hörspiels.

Die uralte und schrumpelige, aber liebenswürdige Hexe schickte ihre ungeschickte, bummelnde und herum gammelnde Tochter auf die Hexenschule nach Brummelshausen (mit „r“). Weil diese aber auch dort bummelte, schickte ihr Schrumpeldei eine Hexerei („Potz Hokus Pokus Hi und Hu … Hi hi hi, und ho ho ho, oh wie ist die Hex nun froh!“), die sie auf Trab bringen sollte, aber wegen eines Hexereifehlers in Bummelshausen (ohne „r“) ankam. Fortan nimmt die Hexengeschichte ihren 11-folgigen Lauf.

Folgen


Titel Jahr Min.
1 Die Hexe Schrumpeldei 1973[1] 39:30
2 Die Hexe Schrumpeldei und Schrumpelmei mit neuen Hexereien* 1974[2] 37:25
3 Die Hexe Schrumpeldei und ihre größte Hexerei 1975[3] 34:00
4 Die Hexe Schrumpeldei und ihre Wunderbrille 1977[4] 31:30
5 Die Hexe Schrumpeldei und die mißratene Geburtstagshexerei 1977[5] 35:10
6 Die Hexe Schrumpeldei und der wilde Hexensabbat 1978[6] 31:25
7 Die Hexe Schrumpeldei und die Walpurgisnachthexerei 1978[7] 32:45
8 Die Hexe Schrumpeldei und der geheimnisvolle Turm 1979[8] 38:00
9 Die Hexe Schrumpeldei und der fliegende Teppich 1979[9] 34:20
10 Die Hexe Schrumpeldei und die Drachenhexerei 1979[10] 29:30
11 Die Hexe Schrumpeldei und der starke Lukas 1979[11] 31:20

Gesamtlaufzeit: 6 Stunden 14 Minuten 55 Sekunden = 374:55

* Anmerkung zu Folge 2: vom Sprecher Die Hexe Schrumpeldei und ihre neueste Hexerei genannt

Mitwirkende

Alle Folgen:
Regie, Leitung und Musik:

Figuren:

Folge 1 (weitere Figuren):

Folge 2 (weitere Figuren):

Folge 3 (weitere Figuren):

Folge 4 (weitere Figuren):

Folge 5 (weitere Figuren):

Folge 6 (weitere Figuren):

Folge 7 (weitere Figuren):

Folge 8 (weitere Figuren):

Folge 9 (weitere Figuren):

Folge 10 (weitere Figuren):

Folge 11 (weitere Figuren):

Bücher

  1. Die Hexe Schrumpeldei (1976)
  2. Die Hexe Schrumpeldei und ihre neueste Hexerei (1977)
  3. Die Hexe Schrumpeldei und eine tolle Hexerei (1978)

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 1 (1973), Europa-Label,
    LP-Nr. E 2056 und CC-Nr. 4193 (laut europa-vinyl.de)
  2. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 2 (1974), Europa-Label,
    LP-Nr. E 2072 und CC-Nr. 4262 (laut europa-vinyl.de)
  3. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 3 (1975), Europa-Label,
    LP-Nr. E 2103 und CC-Nr. 4263 (laut europa-vinyl.de)
  4. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 4 (1977), Europa-Label,
    LP-Nr. 115 104.5 und CC-Nr. 515 104.0 (laut europa-vinyl.de)
  5. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 5 (1977), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 105.3 und CC-Nr. 515 105.8 (laut europa-vinyl.de)
  6. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 6 (1978), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 106.1 und CC-Nr. 515 106.6 (laut europa-vinyl.de)
  7. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 7 (1978), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 107.0 und CC-Nr. 515 107.4 (laut europa-vinyl.de)
  8. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 8 (1979), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 123.1 und CC-Nr. 515 123.6 (laut europa-vinyl.de)
  9. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 9 (1979), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 124.0 und CC-Nr. 515 124.4 (laut europa-vinyl.de)
  10. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 10 (1979), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 125.8 und CC-Nr. 515 125.2 (laut europa-vinyl.de)
  11. Hörspiel Die Hexe Schrumpeldei – Folge 11 (1979), Europa-Label,
    LP-Nr. E 115 126.6 und CC-Nr. 515 126.0 (laut europa-vinyl.de)
  12. Gold-/Platin-Datenbank des Bundesverbandes Musikindustrie, abgerufen am 17. Juli 2016, auf musikindustrie.de

Kategorien: Hexerei in der Kultur | Hörspielserie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Die Hexe Schrumpeldei (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.